Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

Gesundheits- und Seniorenzentrum Jena GmbH - Mittleres Saaletal

Logo
Gesundheits- und Seniorenzentrum Jena GmbH - Mittleres Saaletal
Naumburger Straße 114
07743 Jena-Zentrum

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:03641/3763355
Email:kontakt@gsz-jena.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Versorgungsarten

Ambulante Versorgung

Betreuung und Hauswirtschaft

Träger / Betreiberinformationen

Art des ambulanten Pflegedienstes:
privat

Angaben zum Pflegedienst

2018Eröffnungsdatum:

Versorgungsgebiet

Jena Zwätzen, Jena Nord

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal und die Führungskräfte
Zusammenarbeit mit Hausärzten

Allgemeine Informationen

Portrait

Unsere ambulante Pflege versorgt Patienten bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit, Krankheit, Behinderung, altersbedingten Einschränkungen, eingeschränkter Alltagskompetenz und nahendem Lebensende, unabhängig von Konfession und Herkunft. So können Klinikaufenthalte vermieden oder verkürzt werden.

Der ambulante Dienst pflegt und behandelt pflegebedürftige Menschen in ihrem häuslichen Umfeld, welche vom Haus- oder Krankenhausarzt eine krankenpflegerische Behandlung verordnet erhalten.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen der hilfebedürftige Mensch, seine Bezugspersonen sowie sein soziales Umfeld. Darüber hinaus informiert und berät der ambulante Dienst zu Fragen der Gesundheitsfürsorge und bei Pflegebedürftigkeit, bei Problemen im Alltag und der letzten Lebensphase sowie hinsichtlich der entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten.

In unserem Pflegedienst wird das Alter als Abrundung eines individuellen Lebensprozesses verstanden. Unsere Patienten werden von uns als selbstständige Persönlichkeiten mit ihren individuellen Lebenserfahrungen respektiert und entsprechend richten wir unsere Leistungen unter Berücksichtigung ihrer Wünsche, Bedürfnisse und Fähigkeiten aus. Ziel unseres Handelns ist, die physische und psychische Gesundheit der Patienten zu erhalten, zu fördern oder zu reaktivieren, um ihnen so ein erfülltes und selbständiges Leben in ihrer gewohnten und vertrauten Häuslichkeit zu ermöglichen.

Für uns steht die Würde des Menschen bei allen betreuenden und pflegerischen Handlungen im Vordergrund.


Die Bürozeiten des ambulanten Pflegedienstes sind montags bis freitags von 07:00 Uhr bis 15:30 Uhr und nach Vereinbarung. In dringenden Fällen ist der Pflegedienst über die Rufbereitschaft über dieselbe Telefonnummer erreichbar. Die Nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig.


Behandlungspflege

Medikamentengabe
Injektionen injizieren
Insulingabe
Verbandswechsel
Kompressionstherapie
Stomawechsel
Katheterwechsel und -pflege
Blutzuckerkontrolle

Grundpflege

Duschen
Baden
Waschen
Rasieren
An- und Auskleiden
Betten und Lagern
Enterale Ernährungstherapie
Hilfe bei der Ernährung
Mobilisation z.B. durch Sturzprävention
Andere vorbeugende Maßnahmen gegen Krankheiten, die durch die Bettlägerigkeit entstehen können

Dekubitusprophylaxe, Pneumonieprophylaxe, Kontrakturprophylaxe, etc.

Beratung bei der Anwendung von Pflegehilfsmitteln

Hauswirtschaftliche Versorgung

Einkaufen
Mahlzeiten zubereiten (Voll-, Schon-, Diätkost)
Wohnung reinigen, lüften
Wäsche waschen und bügeln
Treppenhausreinigung / Kehrwoche
Briefkasten leeren
Schlüssel- und Geldverwahrung nach vorheriger Absprache
Einholen und Einlösen von Rezepten und Verordnungen
Bestellung/Besorgung von Medikamenten und Hilfsmitteln (Arzt, Apotheke, Sanitätshaus)
Vereinbarung von Terminen (Arzt, Frisör etc.)

Beratung und Unterstützung

Beratungsbesuche nach §37, Abs. 3 des Pflegedienstgesetz
Hilfe bei Antragstellung
Anleitung und Unterstützung der pflegenden Angehörigen
Bei der Krankenhausentlassung
Bei der Organisation der Pflegemittel
Bei der Pflegeeinstufung durch den Medizinischen Dienst (MDK)

Vermittlung von Dienstanbietern

Apotheken
Krankentransporte- und Taxiunternehmen
Sanitätshäuser
Physiotherapeuten
Fußpflege
Frisör
Menüdienste wie z.B. Essen auf Rädern
Logopäden

Betreuung, Begleitung, Unterstützung und Entlastung durch den Pflegedienst

Pflege und Versorgung an Sonn- und Feiertagen und/ oder nachts
Sterbebegleitung Palliativpflege
Betreuung nach SGB 3 XI § 45a
Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetzt (BSHG)
Hilfen nach den §§ SGB V und SBG XI
Betreuung von älteren und behinderten Menschen, auch stundenweise

Einzelbetreuung in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen

Training von Alltagskompetenzen wie z.B. kochen, Tisch decken
Biografieorientierte Begleitung wie z.B. Musik hören, Bilder malen, Lebens- und Erinnerungsbuch anlegen
Gedächtnistraining
Sinnesübungen

Einzelbetreuung außerhalb der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen

Begleitung zum Einkauf
Spaziergänge

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Ruth Lippold
 
Telefon:
03641/3763320
Fax:
03641/3763355
Email:
kontakt@gsz-jena.de

Pflegearten

Häusliche Altenpflege
Aktivierende Pflege nach Bobarth
Sterbebegleitung / Palliativmedizin
HIV-Pflege
Hauswirtschaftliche Versorgung
Wundmanagement
Überleitungspflege
Vertretungspflege
Persönliche Assistenz / Begleitung

Einsatzplanung

Der Pflegedienst richtet sich dabei nach den Wünschen und Gewohnheiten des Pflegebedürftigen/ Angehörigen

Pflegeplanerstellung

Pflegebedürftige und Angehörige können dabei mitentscheiden

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige