Ein Rezept für viele Gäste, das wenig Arbeitszeit braucht und sehr gut schmeckt.

Zutaten:

Schweinefleisch vom Hals, nicht zu fett
Kräuter: Thymian. Oregano, Majoran
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Zubereitung:

Fleisch würzen und mit Kräutern und zerquetschter Knoblauchzehe einreiben, in den Backofen geben und bei 80 Grad (je nach Menge) etwa 10 – 12 Stunden schmoren lassen. Vor dem Servieren 10 bis 15 Minuten Tempeartur erhöhen, um eine knusprige Kruste zu erhalten.

Ich habe das Rezept inzwischen einige Male probiert – es macht wirklich herzlich wenig Arbeit und das Ergebnis kann sich sehen bzw. genießen lassen.

P.S. Als ich das erste Mal das Fleisch für diesen Braten kaufen wollte, fragte ich den Metzger nach einem schönen Stück für einen 12-Stunden-Braten. Das hätte ich besser nicht getan. Alle anderen Kundinnen wollten mir klarmachen, dass man so etwas mit einem Schweinebraten nicht tun dürfte und beschrieben mir ihre Rezepte. Am Ende hatte ich Glück, dass der Metzger mir überhaupt das Fleisch verkaufte und mich nicht seines Ladens verwies.


Anzeige

Kommentare (2)

12 St. habe ich noch nie gehört . 2St für das erste Kg. und für jedes weitere Kg. noch eine Stunde dazu .auch Schweinefleich kann man in Niedertemp. garen . Hildi
Linta †
Wenn ich Kräuterbraten richte so lasse ich diese stets im Kräutermantel
über Nacht im Kühlschrank durchziehen...........ist das bei diesem Braten
nicht erforderlich?

n.

Anzeige