Adv.-1.Adv. 1 Kerz..jpg


 
ADVENT

Leute, ist das kalt geworden
hier bei uns und allerorten.
Rote Nase! Rote Wangen!
Bin nur schnell mal rausgegangen,
in den Garten ganz verstohlen,
wollte Tannenzweige holen.
Schnell die Maske ins Gesicht
damit die Kälte nicht so sticht.
Sollen doch in allen Zimmern
Lichterketten daran flimmern.
Erleuchten unser Herz behänd`
jetzt im besinnlichen Advent.


DEKO-Wei.-Teiler.gif
 

Anzeige

Kommentare (4)

bo-gi


Liebe Werderanerin, Juttchen und 2.Rosmarie!
Ich danke Euch für die  lieben Worte.
HG von Gisela

Adv.-Adv.kon. 2020-2.jpg
Das Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche gesendet, fand dieses Jahr ohne Publikum statt.

 

2.Rosmarie

Liebe Gisela,

dein Gedicht und die schöne Aufnahme der warm brennenden Kerze in dem hübschen Gesteck passen so richtig gut zum Advent! Es ist stimmungsvoll und schwört wunderschöne Erinnerungsbilder in mir herauf.
Besonders erwähnen möchte ich den perfekt fließenden Rhythmus deiner Zeilen. Für mich ist dieser ohne Bruch durchgehaltene Klang-Rhythmus zwischen betonten und unbetonten Silben ein ganz besonderer Genuss.

Vielen lieben Dank für dein herzerwärmendes und genussbringendes Adventsgedicht!

Liebe Grüße
Rosmarie

Juttchen

Liebe Gisela,
danke für das schöne Gedicht und ja, es ist kalt geworden, bei uns nasskalt. Meine Freundin teilte mir heute morgen mit, dass bei ihrer Tochter in Hessen der erste Schnee gefallen ist. Aber in meinem Herzen ist es warm und die Wärme strahle ich ab. Und wenns mal ganz knüppeldick kommt mit der Kälte, ein heißer Adventstee, Kerzen auf dem Tisch, ein bisschen Weihnachtsmusik, ein leckerer Bratapfel... das sollte doch reichen, um uns zu erwärmen. Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
LG Jutta

werderanerin

Das liest sich so wunderbar, liebe Gisela. Ja, es ist kalt geworden..., auch wenn ich etwas von Dresden entfernt lebe, muss ich an diese schöne Stadt denken...da hat sich zum Glück so einiges zum positiven gewendet.

Kristine dankt


Anzeige