Altweibersommer -
Sonnengaukler,

Hoffnung nährt die Illusion,
Doch die Schwalben ziehn davon.


Altweibersommer -
Sommertränen,

Perlen zwischen Tau und Tag.
Herbst wird sein, auch wenn ich klag.

.
Altweibersommer -
Sommerende,

Schleier über Gras und Strauch
Und auf meiner Seele auch.


(© by immergruen)

Anzeige

Kommentare (8)

immergruen Ich mag die sanfte Melancholie dieser Tage und genieße sie wie die Schönheiten aller anderen Jahreszeiten.
Eure Kommentare sind sehr einfühlsam und freundlich.
Danke dafür und einen Gruß
vom immergruen
monika [font=comic sans ms][/font]Auch mir fällt die Herbstzeit immer sehr schwer und sie macht sehr traurig.
Aber so ist unsere Natur. Auch in unserem Leben gibt es helle und dunkle Zeiten.
Danke für Deine gefühlvollen Zeilen und laß das
Dunkle nicht in Deine Seele.

Monika
traumvergessen deine Seele wird es dir danken. Schöne Zeilen.

traumvergessen
marieelena Ein schönes gedicht, auch wenn es mich traurig macht.Abschied nehmen ist nicht so mein DING.
marieelena
Traute Wie schön Du das gefühlt hast kann man lesen!
Ja so ist es, ob wir mit der Jahreszeit Freude oder Leid teilen, sie findet unerbittlich statt, ob wir das schön finden und besingen, oder ob uns der Abschied das Herz zerreißt, es wird geschehen, sagt mir Dein Gedicht auf einfühlsame, besondere Art.
Mit freundlichen Sonntagsgrüßen,
dankt Traute Dir
iverson Sommerende.... ein schönes Gedicht.Die letzte Zeile macht trauig.
Die Nächte werden kühler und der Herbst mahnt wohl die Menschen,dass ihr Leben endlich ist und jeder Sommer in den Winter mündet.
Die Schwalben lassen sich nicht von den warmen Herbstsonnenlicht täuschen.Sie sind bestimmt schon auf ihrer Reise.
Aber die Spinnennetze sind wunderschön,wenn das Herbstlicht die Fäden leuchten läßt.
Dein Gedicht habe ich gern gelesen.
Einen Gruß von Iverson
sensibelchen13 das sind sehr gefühlvolle Zeilen, ich habe sie gerne gelesen.

LG
sensibelchen13
henryk Auf deiner Seele....ich lasse dem Herbst nicht........sehr schoen...obwohl sehr traurig! Danke....HenrykSeptember(henryk)

Anzeige