Am Tag wird es immer mehr dunkler


Am Tag wird es immer mehr dunkler

Noch erkenne ich meinen Hund,die Stühle,den Tisch--
doch wenn ich die Bücherwand sehe,da lichten sich schon die Reihen--
denn was sollen sie denn noch hier.Aber vielleicht geht es bald wieder mit dem Vorlesegerät---
Wie lange ich den PC noch benutzen kann,
wird immer schwieriger.
Meine Leidenschaft war das Schreiben--
nur mit großer Anstrengung,und Hilfsmitteln gelingt es mir noch.
Auch das Fernsehen wird mir vermiest,alles nur schwach---
Doch ich bin nicht allein,soviele haben dieses Leiden
das tröstet mich einwenig.
Auch in meinem Garten kann ich mich noch an den Blumen erfreuen und gerade jetzt bühen die  Rosen nochmal herrlich--
Auch das ist ein TROST.


 


Anzeige

Kommentare (7)

wolke07

Danke,Carola,indeed,Kristina,Sydral Manfred und Wurzelflügel für Eure lieben Worte.
In einem Thread wurde ich vor langer  Zeit einmal angegriffen,warum ich Fett und Groß schreibe.Ist aber schon einige Zeit her,meine Erklärung war,ich habe eine Augenerkrankung---wasrum dann einmalklein und wieder groß----Ja beim kopieren wird es eben atomatisch klein----
Damals war es noch schleichend die Makkuladegeneration,beide Augen,mal blutend mal trocken,Nun ist jeden tag eine andere Überraschung,vorallem in der Küche----
Manfred es ist nicht nur das Lesegerät sondern neuerdings gibt es ein Rezitatorgerät was ansagt was ich lesen will.Vorwiegend Zeitung und Buch,ob es für den PC geht weiß ich noch nicht,auf keinen Fall Briefe,nur gedrucktes----
Ja Sydral  es kommt dann das innere Sehen,es kann ein Trost sein.
Carola,ich weiss auch dass  die Hand mich immer führt.DANKE

werderanerin

Ich denke, man kann nur erahnen, was es bedeuten würde, langsam das Augenlicht zu verlieren... ich wünsche dir von Herzen die Kraft, dem mit allen Mitteln und Möglichkeiten entgegen zu wirken.

Kristine

Syrdal


Alle bewusst Sehenden tragen so viele wunderbare Bilder dieser schönen Welt in sich. Doch kaum einer, der es nicht selbst erfährt, kann sich in die Gefühlswelt der Menschen hinein vesetzen, deren Augenlicht langsam, aber stetig mehr und mehr vergeht. Es ist ein Abschied nehmen von so vielem, was im Herzen mit jedem Tag immer wertvoller wird. Doch bei allem Fortschritt ist es den Wissenschaftlern und Experten der Ophtalmologie nicht möglich, den voranschreitenden Sichtverlust wesentlich zu verzögern, geschweige zu verhindern. Es wirken hier andere, uns nicht erfassbare Gesetze...
 
Wenn auch all die Bilder des Lebens tief im Gedächtnis erhalten bleiben und nichts und niemand sie auslöschen kann, so ersteht nunmehr aber vielleicht eine ganz neue Erfahrung, das „innere Sehen“ oder auch „Sehen nach Innen“. – Ist es das, wohin dieser äußere Sehverlust hinlenkt? Gibt es dort tief innen eine ganz neue Aufgabe? Vielleicht eröffnet sich so auch eine völlig neue, unbekannte und auch nicht beschreibbare Dimension, ein „Sehen im wesenhaften Geist“, gar ein Erkennen von Dingen, die kein Augenlicht je erfassen könnte?
 
Auch wenn die tausendfältigen „Bilder der Welt“ kaum noch oder gar nicht mehr zu sehen sind, bleibt der urgegebene Lebensauftrag bestehen und will seine Erfüllung finden. – Von diesem Weg dann zu berichten, ist heute relativ einfach per Tastatur des Computers auch blind gut machbar. Auch kann man seine Gedanken und Erfahrungen auf Ton Kassetten aufsprechen, was ich z.B. schon lange mit einigen meiner Gedichte tue...
.
Dir, liebe „Wolke 07“, sei begründete Hoffnung, uneingeschränkter Mut und alle nötige Kraft zugesprochen. – Mit dem ehrlichen Bemühen, recht zu verstehen, grüßt

Syrdal

 

Manfred36


Ich leide mit dir, liebe Gisela. Aber ich beschwöre dich auch, alle angebotenen Therapie-Möglichkeiten zu nutzen. Ein sprechendes Lesegerät ist keine Lösung auch wenn es für den Computer einsetzbar sein sollte.
Herzlich
Manfred
 

indeed

Ich schließe mich der Carola absolut an, liebe Wolke 07, Bleib mutig und alles Liebe.

indeed

HeCaro

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Dir
alle Hilfsmittel die es gibt, zur Verfügung
stehen. 
Viel Kraft und immer eine Hand,  die Deine 
hält.

Alles Gute für Dich.
Carola 

 

WurzelFlügel

Rose.JPG
liebe Grüße
WurzelFlügel


Anzeige