AUS KÖLN : zum 11.im 11. 2011


Schrecken mit happyend

Ich probierte meine Clown-Hose an,
ob ich sie noch tragen kann...
doch ich kam nicht rein,
blieb stecken schon im halben Bein,
ich zerrte und zibbelte,
und zog, und wibbelte,
das kann doch gar nicht sein?
Von den paar Naschereien?
Knusper Plätzchen, armer Ritter,
Schokolade, süß und bitter,
viel Eis mit Sahne wurd´ geschleckt,
weil es immer lecker schmeckt.
Buttercreme und Torten,
von den feinsten Sorten.
Nougat, Pralinen, Marzipan
und dann fings von vorne an:
Doch konnte ichs nicht glauben,
den Atem tat’s mir rauben....
Die Nähte sprachen :“peng“
die schöne Hos´ ,war mir zu eng
.
In dem Moment war Franz zu seh´n
Er konnte gar nicht richtig geh´n
Vor zu viel Stoff um ihn herum,
ich lachte mich schon beinah krumm
So üppig war die Hos´ am wallen,
und reichlich über die Hüften, fallen
Der Stoff vom Bauch, hing bis ans Knie,
dieses Bild vergeß ich nie!

Entrüstet sprach er dann zu mir:
„Betrachte doch das Zelt mal hier,
diese Hose kann nicht , meine sein,
da passe ich ja 3x rein......
Und soviel abgenommen hab ich nicht,
meinte er mit Fragezeichen im Gesicht.

Jetzt ging ein Licht uns auf,,
endlich kamen wir darauf,
das Lachen werden wir nicht los,
über die vertauschte Hos´ ..

Anzeige

Kommentare (8)

ladybird allen meinen "BEISTEHERN" beim Akt der Anprobe, dabei habt Ihr mir sehr geholfen,aber bitte denkt nicht, ich machte jetzt eine Diät...bei uns in Kölle gibt es u.a. ein Gesetzt:
"ET HÄT NOCH IMMER JUT JEJANGE" (es ist noch immer gut gegangen)
herzlichst Renate
tilli † Ein so schöner Tag.
Dazu dein Gedicht, voller Humor und Lebensfreude.
Die Tage vergehen. aber die Erinnerung an solche
Tage die bleibt für immer.
Grüße Tilli
Bruno32 Den Tag vergess ich nie,
denn der Karneval,in Köln war sooooo schön.
Du und Franzl in dieser Tracht,
ja das ist ja eine Pracht.

Vielen Dank für dieses Lachen,
auch für mich war es ein schöner Tag.

Vielen Dank Bruno.
Traute Das war der Oberknaller, das Gedicht ist bestens gelungen und super spannender Humor. Satirisch die Köstlichkeiten, die uns Mädchen so Ärger bereiten.
Eine wunderschön Runde Sache Dein Super-Karneval-Gedicht!
Mit schmunzelnden Grüßen
eine Liebhaberin von den Süßen.....
Traute
Komet das war das köstlichste Gedicht am späten Abend. Ich habe mir vor Lachen den Bauch gehalten.
Mußte es sogar meinem Mann vorlesen - und wir haben zusammen gelacht.
Wunderschön in die tristen Novembertage.
Ein dickes Dankeschön von Deiner Ruth.
samti das war jetzt mein Sahnebonbon am Abend. Fix und foxi von der Kleckerfarbe befreit, neuer Fernseher noch nicht angeschlossen und auch sonst noch im Durcheinander, lache ich mich hier schlapp. Das hast du toll gedichtet. Und nun? rann andie Nähmaschiene, dann kann der Spaß weiter gehen. Grüß dich. Helga
traumvergessen jetz verstonn ich ooch, wo du de janze zick gewese bes. Net im WFT, net bei de fier he, neeeeeeee, du häs dich doheem mit Franz bei dr Anprob amüsiert. Häs du schön jemat.

Et es ever noch net ze spät: Drei mol Kölle Alaaf von dr Schäl Sick an dich und Franz
kleiber ...dein Gedicht ist köstlich...............
Schade daß ich die ...Anprobe ...nicht gesehen habe.

Ich lese es immer wieder...und lache !!!!!!!!

Vielen Dank ...liebe Renate für dden Spaß am Abend...

Einen lachenden Gruss von Margit.

Anzeige