Der Balkon ist für zwei zu klein.
Es sei denn, jeder hat ein Bein
daheim gelassen oder ab.
Dann wär der Balkon nicht zu knapp.
Es muss aber das gleiche sein,
sonst ist er wiederum zu klein.

Anzeige

Kommentare (7)

lillii es ist alles gesagt von meinen Vorschreibern, hast mich zum Schmunzeln gebracht und dafür allein schon mein Dank.
LG Luzie
Traute Da ist Humor und Verzicht angesagt.
So klein, aber ein Balkon.
Damit sie mehr vom geliebten Geld vom Gast verlangen können.
Kann eben jeder nur ein Bein sonnen
Schön wenn man es mit Humor nimmt, denn das zieht sich durch unser ganzes Leben.
Mit freundlichen Grüßen,
Traute
immergruen ein Ringelnatz!
Früher nannte man eine solche "Hinaustrete" einen Französischen Balkon. Warum, weiß ich nicht.
Aber die Vorstellung der Situation ist sehr komödiantisch.
das immergruen
kleiber Das ist ein... "typischer protes"...lächel

Lieber hade grüss dich mit einem Schmunzeln!!!
Margit..
monika eigentlich ist heute ein Tag, wo ich gar
nicht lustig war. Aber Dein Gedicht entlockt
mir doch ein Lächeln.
Ich stelle es mir bildlich vor
Aber es geht doch, wenn einer sich auf den
Balkon stellt und den anderen auf den Arm
nimmt...oder auch nicht?

ganz lieber Gruß
lächelnd Monika
HeCaro lieber Hade,
Dein Gedicht ist so voller Komik.
Ich stelle mir die "Einbein" Situation bildlich vor.
Hahaha. Ich mag wie Du dichtest.
Carola
nnamttor44 ... dient nur dem Preisaufschlag! Wir hatten mal ein Zimmer erwischt, da war die Toilette so kleinräumig, dass bei Benutzung die Tür zum Zimmer offen bleiben mußte, damit man sich nicht die Knie demolierte!! Wohl ein Relikt aus einer Zeit, als die Menschen noch kleiner waren ...

LG Uschi

Anzeige