Black Box im ST?

Wie wäre es mit einem nur virtuellen Profil im ST,
wohinter ich reale Menschen nicht seh.
Nihil humani a me alienum esse puto,
bewach eine Unterwelt wie der Pluto,
aus der zwar reale Antworten kommen,
doch wer dahintersteht, bleibt verschwommen.,
Anonymus, der nicht mit dem Namen einsteht,
persönlichem Touch aus dem Wege geht.
Dabei könnte Jede Anomyma sein,
sie lässt sich auf Ränke und Zicken nicht ein,
sagt alles wie ihr der Mund gewachsen,
sieht dabei weder Freundschaft noch Cliquen und Achsen.
Beim HP-Bild könnte man sich bequemen
es irgendwo her aus dem Äther zu nehmen.





Da würden PNs wie auch Blogs existieren,
der Antworter würd' sich ja nicht genieren,
weil er die Kassandra für Alle ist
und beantwortet auch Mimosen und Mist.

Doch müsste er im „Über mich..“ beschreiben,
als Anstandsregel „stets fair zu bleiben“
und Shit-Storms auf jeden Fall zu vermeiden.

Aber wir ST-ler sind ja bescheiden.

Es fragt sich dabei, wer der Admin wär.
Ich könnte nur sagen „Freiwillige her!“
Dem Karl wär das nicht auch noch zuzumuten,
doch es gibt ja noch Mehr, die von Blasen und Tuten
viel Ahnung haben und sind auch gewandt,
zu nehmen die Einsender an die Hand.,
die namentlich in die Box fragen und schreiben,
als Antworter doch anonym stets bleiben.

 


Anzeige

Kommentare (8)

Pan

Ich kann dieser "Fantasy" leider nichts abgewinnen. Vielleicht liegt es daran, dass ich Anonymität grundsätzlich ablehne. Wer sich hinter fragwürdigen "Du-weisst-ja-nicht-wer-ich-bin", verstecken mag, existiert eben für mich nicht.
Außerdem, und das gebe ich zu bedenken, würde alles nur noch á lá Facebook dargestellt, Hetze und Verleumdung würde in einem noch erheblicheren Rahmen die Oberhand gewinnen! 
Für mich selbst, das gebe ich unumwunden zu, wäre es ein Grund, zu fliehen ...
Gottlob ist es nur ein Traum, nicht wahr?

meint mit einem Lächeln
Horst 🎈

Manfred36

@Pan
Du erwartest also von unseren guten ST-Teilnehmern Shit-Storms, Hetze und Verleumdungen, wenn sie ihren Namen nicht mehr in ihrem Blog sichtbar machen müssen, lieber Horst?
Gruß von Manfred

Pan

@Manfred36  
Entschuldige, lieber Manfred, aber das ist jetzt etwas weit hergeholt!
»Ich erwarte gar nichts«, aber wer Facebook, Twitter und Co. kennt, weiß, was ich meine. 
Warum - das frage ich ernsthaft - warum muss ich mich hinter "XYZ" verstecken, wenn ich etwas veröffentliche? 
Mag ja eine Schnapsidee gewesen sein. wie Du schreibst, ernsthaft kannst Du das wohl nicht gemeint haben, nicht?
meint mit lautem Lachen
Horst

HeCaro

Ich schliesse mich Brigittes
Ausführung an und sehe das
genau so. 

LG Carola 

Manfred36

@HeCaro  
Ich gebe euch Beiden Recht. Ich hatte dabei auch weniger an privaten Austausch als an Sacherörterungen gedacht.
Gruß von Manfred

Roxanna

Ich weiß nicht, lieber Manfred, ob wir wirklich eine solche Black Box brauchen. Es gibt für mein Empfinden ziemlich viele Mitglieder, die sich nicht auf einem Profilbild zeigen und auch nichts auf ihrem Profil ausgefüllt haben. Mir ist das immer etwas suspekt. Aber es kann ja niemand dazu verpflichtet werden, also muss man damit "leben". Auf einen privaten Austausch würde ich mich da allerdings nicht einlassen.

Ich hoffe, dass ich deinen Blog richtig verstanden habe.

Herzliche Grüße
Brigitte

Manfred36

@Roxanna  
Teilanonyme Kommunikationspartner mag ich auch nicht. Sie sind aber nicht das, was ich unter Black Box meinte. Ein normal identifiziereter User schreibt unter seinem Namen an die Person Box und ein Anonymus, der sich in der Box dem Admin natürlich auch legitimieren muss, antwortet. Die Box tritt praktisch wie ein User auf.
War eine Schnapsidee; ich dachte da kämen weniger persönliche Animositäten und Verpflichtungen auf.
Natürlich sollte der jetzt übliche Weg weiterhin offen bleiben.
Gruß von Manfred

Roxanna

@Manfred36  

Jetzt verstehe ich, Manfred, wie du das gemeint hast. Das kommt mir etwas kompliziert vor. Aber irgendwie würde es doch vielleicht auch den Sinn eines solchen Forums verfehlen, denn es geht doch hier auch oder sogar vor allem darum, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Und wo Menschen in Kontakt kommen und sind, gibt es halt diese ganzen emotionalen Geschichten, die zu Menschen gehören, was schon auch mal unangenehm werden kann. Ob das eine Black Box vermeiden hülfe, da habe ich Zweifel.

Herzliche Grüße
Brigitte


Anzeige