Bleib nicht im Zorn


Traute2012(Traute)



Bleib nicht im Zorn
weit ihn nicht aus
sieh doch nach vorn
hol dich da raus

Heb auf den Kopf
nutz deinen Mut
sei doch kein Tropf
es wird noch gut
Traute

Anzeige

Kommentare (5)

Schang Zorn ist wie weinen, er reinigt.
Schang
Traute Ja, der Zorn, er ist eine Reaktion.Es sind die Niederträchtigkeiten, die Ungerechtigkeiten die uns diesen Gefühlsausbruch bescheren.Es macht uns aufmerksam. Aber danach sollten wir herauskommen und zum Alltag zurückkehren, sonst richtet es in uns schweren Schaden an.
Unterdrückter Zorn und Wut, machen uns unvorsichtig.
Wenn uns jemand so etwas antat, das uns dermaßen trifft, dann sollten wir ihm nicht noch die Freude machen und uns darin verbeißen.
Mit herzlichen Grüßen,
Traute
Gritt † Wie wahr sind deine Worte Traute ....
Zorn bringt gar nichts, viele steigern sich da
so hinein und kommen eben nicht mehr heraus ,
eigentlich so schade ...also ,versuchen wir im Guten zu leben

Der erste Nachteil von Zorn ist, dass er ihren inneren Frieden zerstört. Der Zweite ist, dass Ihre Sicht auf die Wirklichkeit verzerrt. Wenn Sie darüber nachdenken werden Sie verstehen, dass Zorn und Wut uns nicht weiterhilft, sondern nur destruktiv auf uns wirkt. Somit können wir beginnen uns von Wut und Zorn zu distanzieren, wenn diese Gefühle in uns aufkommen.
Dalai Lama !!!

Herzlich grüsst dich
Margrit
ehemaliges Mitglied und wahre Worte. Zorn verdunkelt unsere Seele und
macht krank.
Mancher Zorn klärt sich mit einem ehrlichen
Gespräch auf und verraucht auch wieder.
Es gehört auch etwas Mut dazu... die eigenen
Fehler einzusehen.
Ich gehe niemals mit Zorn ins Bett und versuche
Probleme, die mich zornig machen...zu klären.
Es gibt nichts...was nicht wieder gut werden kann,
wenn man den ehrlichen Willen hat.

Danke für Dein kurzes und so treffendes Gedicht.

Lieber Gruß Monika

Betti ein kleiner Zorn kann in einen grossen ausarten, keiner will nachgeben,keine Gespräche bringen eine Lösung,und so kann es kommen, dass man im Zorn auseinander geht.
herzlichst Betti.

Anzeige