Marginalien Nr. 176-2. jpg.png


Blütenfarben

Noch einmal bäumt sich der Winter auf
mit Eiswind und Schnee und Hagel,
der Frühling nimmt dennoch seinen Lauf,
hängt den Mantel an den Nagel.
Hoch steht zu Mittag nun die Sonne,
verjagd den Wind und schmilzt das Eis,
allein das Zuschaun macht mir Wonne –

Blütenfarben statt Winterweiß

© Syrdal 2020




 


Anzeige

Kommentare (6)

2.Rosmarie

Ja, lieber Syrdal, noch einmal versucht der Winter, uns Angst zu machen und das sprießende Leben zu unterdrücken. Aber wir haben gelernt, uns nicht ins Bockshorn jagen zu lassen. Wir sehen schon all die Farben. Und wo wir sie nicht sehen, erahnen wir sie!

Frühling ist eine Zeit des Neuanfangs - selbst dann, wenn er sich im Moment wieder ganz anders anfühlt.

Dir eine bald bunte und frohe Frühlingszeit - und allen, die dies lesen, auch!

Liebe Grüße
Rosmarie

Syrdal

@2.Rosmarie

Aber ja, liebe Rosmarie, wir haben längst gelernt, allein aus der Ahnung des Kommenden die bald aufblühenden Frühlingsfarben zu „sehen“. Gerade in diesen Zeiten der Zurückgenommenheiten ist die Aussicht auf den baldigen Frühlingseinzug ein trostvoller Zug im Spiel mit der Geduld. – Es dauert gewiss nicht mehr lange… nur noch wenige Tage.

Liebe Grüße
Syrdal

Rosenbusch

Bäume und Sträucher tragen das erste zarte Grün und einige blühen, die Gartenkolonie ist wieder zum leben erwacht, es ist Frühling.

Aber der April ,der macht was er will, macht diesem  Sprichwort alle Ehre,  das war doch schon oft so, wir haben es wegen der letzten warmen bis schon heißen Frühlingstagen nur vergessen, nun zeigt er es uns wieder.

Rosenbusch
 

Syrdal

@Rosenbusch

Nun ja, es ist doch alles im ganz normalen Bereich – zumindest was die Natur betrifft, auch wenn es regionale Unterschiede. Während auf den Höhen über dem Tegernsee und Rottach-Egern noch Schnee liegt, blühen an der Bergstraße schon erste Kirschen… Aber auch das ist „normal“ und immer wieder schön…

...sagt mit Freude
Syrdal

Roxanna

Gerade, lieber Syrdal, versucht er noch einmal seine Zähne zu zeigen, aber er hat nicht mehr wirklich eine Chance. In der Natur sprießt es und auf dem Freiburger Markt sind Blüten in schönster Farbenpracht zu sehen

DSC02333.JPG
Herzliche Grüße zu dir von

Brigitte

Syrdal

@Roxanna

Liebe Brigitte,
diese Blütenfarbenpracht vom Freiburger Markt stimmt wunderbar ein auf das, was wir bald überall in der Natur erleben dürfen. Aber wir haben doch erst Mitte April, also „darf“ es ja auch nochmal ein wenig Schnee und Hagel geben – es sind ja ohnehin nur noch schwächelnde Episoden von kurzer Dauer, bestens dazu geeignet, dass wir uns in froher Erwartung und Geduld üben.

Danke für das schöne Blumenfoto und
liebe Grüße
Syrdal
 


Anzeige