Bratapfelplätzchen

Inspiriert durch Türchen Nr. 4 im Adventskalender stelle ich hier
eines meiner Lieblingsrezepte ein:

🍎  Bratapfelplätzchen   🍎

Für den Teig
250 g Apfelstücke mit Schale
2 TL Zitronensaft
100 g Butter
45 g selbstgemachter Vanillezucker
(ersatzweise 1 Vanillin, 45 g Zucker)
1 Prise Zimt
1 Ei (M)
150 g Mehl (Typ 405)
(ich nehme Dinkelmehl Type 630)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
 
 Zubereitung
Apfelstücke mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne zerlassen, den Zucker darin schmelzen und die Apfelstücke dazu geben. Bei mäßiger Hitzen köcheln lassen, solange bis der Sud sirupartig eingekocht ist.
Die andere Hälfte der Butter in einer Schüssel schaumig rühren und das Ei unterrühren.
Mehl mit Backpulver und Salz vermischen, zusammen mit der Apfelmasse zu dem Butter-Ei-Gemisch geben.
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Je einen Teelöffel vom Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. 15 - 20 Minuten backen.

Vielleicht findet jemand Gefallen an diesem etwas ungewöhnlichen Rezept!

Allegra  ⭐️
 


Anzeige

Kommentare (3)

mondie

Danke, Allegra, für das Einstellen des Rezeptes.
Ich habe es ausprobiert und muss nochmals backen; so gut haben die Plätzchen geschmeckt.

Ich wünsche Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
mit lieben Grüßen von
Monika

mondie

Danke Allegra
für das tolle Rezept; werde es am Wochenende ausprobieren.
Eine schöne Adventszeit
wünscht Dir Monika

Allegra

 @WurzelFlügel, @Roxanna,, @Lemmi, @nnamttor44

Leider verschwanden Eure freundlichen Kommentare samt meinem Rezept ins Nirwana, als ich noch ein Bild einfügen wollte.
Deshalb habe ich das Ganze noch einmal neu eingestellt!

Ich danke Euch!

Liebe Grüße von Allegra

 


Anzeige