Das Rezept habe ich als junge Frau von einer netten Nachbarin bekommen, die mir auch gezeigt hat wie man ihn zubereitet. Habe ihn schon so oft gebacken, weil ich immer wieder darum gebeten werde. Schmeckt halt.

Teig:

500 gr. Mehl (405)
1 Würfel Hefe
100 gr. Zucker
100 gr. Butter
1/4 l Milch (3,5)

Belag:

100 gr. Mandeln (gehobelt)
1 P. Vanillezucker
125 gr. Zucker
100 ml Sahne
125 gr. Butter


Milch mit Zucker erhitzen (lauwarm)dann die Hälfte nehmen und die Hefe zutun und 20 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit die Butter in der verbliebenen Milch zergehen lassen.
Das Mehl sieben und die Milch mit der Butter (darf nur lauwarm sein) und die Hefe zu einer homogenen Masse kneten und wieder 20 Min. an einem warmen Platz gehen lassen.
Den Teig auf ein leicht warmes Backblech verbringen und wieder 20 Min. gehen lassen, danach die Butter in kleinen Flöckchen verteilen, darüber den Zucker und dann die Mandeln.
Im vorgeheizten Backofen (200 Ober-Unterhitze, 180 Umluft) ca. 10-15 Min. backen. Da aber nicht jeder Ofen gleich arbeitet, vielleicht selbst die Zeit rausfinden, auf jeden Fall soll der Kuchen eine goldgelbe Farbe haben.
Aus dem Ofen nehmen und sofort die flüssige Sahne gleichmäßig darauf verteilen.

Gutes Gelingen wünscht
Septemberkind64

Kommentare (2)

Lissy52
Mitglied
Profil

Lissy52 -

Großes Lob. Dieser Butrterkuchen ist saftig und Llecker. Danke für das Rezept

nick369
Mitglied
Profil

klasse Rezept nick369 -
Danke für dieses Rezept.
Der Butterkuchen ist meiner Frau gut gelungen,toller Geschmack, locker und saftig
Gruß
Nick