Das große Ausmisten


Heute packe ich es an,
zuerst ist mein Kleiderschrank dran,
ich mache drei Stapel,
damit ich mich nicht verhaspel:
1.Stapel gut .........vieles
2.Stapel geht so .....alles
3.Stapel schlecht.....nix
das Einräumen geht ganz fix!!
Ich wage mich an den Schuhschrank heran,
damit ich Sommerschuhe kaufen kann.
Schwarz, blau, beige, alles neutral,
kein Paar kommt in die engere Wahl.
Dann muß es wohl ein zweiter Schuhschrank sein,
"einer" war sowieso zu klein.
Meine Kramschublade quillt über,
ich stürz mich drüber.
Schrott wohin ich schau,
große Tüte, weg damit, das wäre schlau.
Es schellt, eine Gummidichtung braucht der Nachbar,
wie gut, dass mein Krempel noch nicht im Müll war.

Heute packe ich es an,
mein Leben ist jetzt dran,
ich schreibe auf Papier,
damit ich den Durchblick nicht verlier:
unverzichtbar....alles
wichtig..........vieles
unwichtig........nix
wie schön, das ging ja fix!!

Jetzt ist alles aufgeräumt und geordnet,
wohl dem, der nicht wie ich gerne hortet!!!



Anzeige

Kommentare (1)

barbarakary
barbarakary
Mitglied

...ein Umzug steht irgendwann an - eine gute Gelegenheit, auszumisten. Ist aber nicht so einfach, denn wie von Dir schon erwähnt, kaum evtl. weggeworfen, brauchts jemand...

Die große Frage: Was braucht man w i r k l i c h ????

Liebe Grüße - Roma

Anzeige