Ein Mensch ist, wenn er es recht bedenkt,
im selben oft sehr eingeschränkt.
Da denkt der Mensch,
ach, lass es sein - armes Schwein.

Vom Roth hab ich *die Art* geklaut,
fix mich selbst getraut -
hoffe dass mich deswegen niemand *haut*
(c)Anni Wieser

Anzeige

Kommentare (4)

lapaloma hallo hartmut,

muss lachen - nur *die art* ist von eugen roth *geklaut* und
dankeschön für *die tolle braut* - wenn ich mich im dunkeln
recht entsinnen kann gehört zu einer *braut* auch der
passende *bräutigam* sonst eine *braut* keine ebensolche
sein kann, daran hat sich bis heute nichts geändert dran ))

einen wochenbeginn nach maß und einen harmonischen
weiteren verlauf wünscht,

freundlich grüßend anni
lapaloma hallo eleisa,

da stimme ich dir vollinhaltlich zu was den eugen roth betrifft -
wenn du über diesen vers auch geschmunzelt hast, dann freut es mich
um so mehr, denn selbiger ist nach der art von roth von mir ))))))))))

konnte leider nicht früher antworten, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben
wünsche dir ein sonnendurchflutete woche mit vielen kleinen glücksmomten,

in diesem sinne grüßt,
anni
eleisa von Eugen Roth finde ich immer wieder lesenswert und zum schmunzeln.
Denn irgendwo sieht man/frau in sein eigenes Spiegelbild...
donauperle Zumindest hast Du dich getraut,
egal ob dafür wirst verhaut,
hast doch das Richtige geklaut.
Na bist schon eine tolle Braut .#
Hartmut

Anzeige