Der Erlenblattkäfer


Hab ihn im Wasser gesehen und mit einem Blatt heraus geholt. Es dauerte mehr als eine Stunde, bis er sich wieder erholt hatte. Manchmal geht es uns Menschen auch so ähnlich.



Anzeige

Kommentare (11)

Britt was mir selber gefällt und dieses Käferchen konnte ich schon gut leiden, als es hilflos strampelte, also habe ich es beobachtet. Nur schade, dass der Abflug nicht gelang... Nun liebe Meli, danke ich dir für deinen Besuch und deine sehr freundliche Einschätzung... Britt
meli was hast Du uns da für eine wunderschöne Kostbarkeit geschenkt - natürlich in erster Linie dem Käferchen das Leben.
Doch wann haben wir schon Gelegenheit so etwas aus der Nähe zu sehen?
Ein richtiges Geschenk, liebevoll verpackt und mit Freude betrachtet.
Herzlichen Dank fürs Schauen und Hören der so gut passenden Musik.
Liebe Grüße
Meli
Britt so, dann hat es dir gefallen... freut mich.
Der Käfer, ja wo fliegt er hin? Man hätte ihm vielleicht ein winziges Gerät auf seine Schultern kleben müssen, damit man mehr erfährt über sein Familienleben, lach...
Aber gelesen habe ich, dass er im Laub überwintert... Lieben Gruß zu dir - Britt
connyx
wunderschöne - wie immer - Deine zauberhaften Clips -

und dank Deiner Rettung fliegt das Käferle .... wohin ??
sicher zu seiner Käferdame - smile -

deine Musik und Deine kommentare dazwischen sind einfach "S P I T Z E "

danke liebe britt, dass Du Dir immer wieder diese Mühe macht, aber es macht
Dir selbst auch viel Freude -

lieben Gruss
Bärbel
Britt Eure Zustimmung zu dem Clipchen ist sehr nett - habt vielen Dank dafür. Ich kannte diesen Käfer gar nicht. Er ist gut ausgestattet mit seinen langen Fühlern, den doppelten Flügeln und den flinken Beinchen. Ihr werdet ihn wiedererkennen, wenn er euch eines Tages begegnet, lach... und tschüß... britt
pelagia Du bist eine Könnerin. Auch ich habe Deine schönen Clipse schon sehr vermisst. Deine Beobachtungsgabe, der Blick für winzige Details, die Freude am Zuschauen - es ist alles sehr stimmig und auch die Musik passt wunderbar dazu.
Jetzt freue ich mich auf den nächsten Beitrag und sage herzlich Danke
Inge
traumvergessen jetzt ist es mir von meinem PC von zu Hause aus doch noch gelungen, einen Kommentar zu Deinem Clipp zu schreiben. Er ist wunderbar gefühlvoll gemacht, wie die Vorkommentarin schon schrieb, mit einer hervorragenden Musikbegleitung. Einfach wundervoll.

Liebe Grüße von
Gerd
Britt dein gelungenes Gedicht verursacht ein herzliches Lachen – weil's wahr ist, was du so schön gereimt hast. Danke dafür und lieben Gruß - Britt
kolli †
Kleines braunes Kerlchen
kam von Nachbars Erlchen
plumpste „plumps“ ins Wasser
wurde nass uns nasser!

Gott sei Dank kam Britt!
Digi-Cam war mit,
weil et so jezappelt hat.
rettet et mit Erlenblatt.


Gelang die Rettung auch perfekt
Britt vergass dabei vor Schreck
Ihrem Finger Druck zu geben
Ja, so hart ist oft das Leben


So gelang ein Herbstgedicht:
Textfrei. besser jet dat nicht.
© kolli
Gratuliere.

Britt bei der Beobachtung dieses Käfers. Man braucht schon eine Brille, wenn man sehen will, wie er sich putzt. Ach - und wer nimmt ihm die Staubflusen von den Füßen, die sich da verheddert haben?
miechen ein gelungener Clip - ich muss gestehen, ich hab ihn mir nicht nur einmal angesehen.
Diese Aufnahmen im Einklang mit der Musik sind einfach herrlich. Ich danke dir meine
liebe Britt.
Ich hab sie eh schon vermisst deine Clips, die ich mir immer wieder gerne anschau
lieben Gruß Helga-Annemarie


Anzeige