Der letzte Fußgänger????


Der letzte Fußgänger????

Nun seien wir mal ehrlich..
Fußgänger leben heut´ gefährlich...

Die Gefahr sie kommt von hinten..
und sie wird nie mehr verschwinden..

Mittlerweile sind es Karawanen
die sich hinter dir anbahnen.

Am besten suchst du dann das Weite:
Besser noch- du springst zur Seite..

Wenn jemand kommt auf heißen Reifen
die MTB, Pedelec oder E-Bike heissen.

Da bei manchen Rädern Klingeln fehlen-
die Fahrer sich vorbei dann stehlen:

Zu Tode wirst du oft erschreckt
unsanft aus deinen Träumen aufgeweckt..

Bald bist du der letzte auf zwei Beinen
Wär´ das nicht schrecklich- es gebe keinen...

Fußgänger mehr auf dieser Welt
dann ist es schlecht um uns bestellt.

Drum alle die ihr auf zwei Reifen
solltet auch die zu Fuß begreifen..

Ein bisschen Rücksicht- ein freundlich Hallo
Wie wär es damit- ganz einfach so?

Tulpenbluete 13
Angelika
eigenes Foto

 

Anzeige

Kommentare (18)

Tulpenbluete13

Ein dickes Dankeschön an die vielen Herzchen
von:
Krümml
BerndMichael Grosch
Ladybird
Manfred36
Monalie
Herrii
Songeuer
indeed
Muscari
Wilfried
Syrdal
Rosi65
JuergenS
💛

Wilfried

Stimmt genau.
Wenn ich jemals auf der Straße umkommen sollte, dann garantiert durch einen Radfahrer.

Tulpenbluete13

@Wilfried

Das wollen wir doch nicht hoffen lieber Wifried..
Da hilft vielleicht vorher noch der von mir zitierte "Seitensprung"...lach...

Dankeschön für Deinen witzigen Kommentar..

pass auf Dich auf und auf die Radfahrer

meint dankend
Angelika😉

Tulpenbluete13

@Tulpenbluete13  

oh ja Du hast ja so recht...lach..

Wilfried

@Tulpenbluete13  So ein Seitensprung kann ja bekanntlich sehr gefährlich sein, denn nicht immer bleibt er folgenlos. Schnell kann man ausrutschen und da landen, wo man gar nicht sein möchte, nämlich in der Bredouille. Also lieber auf dem graden Weg bleiben.

JuergenS

Es kommt noch intensiver, wenn Drohnen über uns tronen resp. mörsern, dann heisst es robben statt Radfahren.😁

Rad.png

Tulpenbluete13

@JuergenS

oh oh oh Du beschreibst ja ein schlimmes Szenario mit den Drohnen...
Da heisst es dann nicht mehr "alles Gute kommt von oben"lach...

Aber wer weiß was noch alles auf uns zu kommt. Warten wirs ab.

es lässt sich mit Dir überraschen und dankt Dir für Deinen Beitrag
Angelika
😉
 

JuergenS

@Tulpenbluete13
jaja, bei Drohnen denkt man zuerst an eine Waffe, aber es ist einfach ein Flugkörper, den ich meine, der auf klurzen Strecken mit mehr als 2 oder 4 "Ventilatoren", ggf. elektrisch betrieben, zum Einsatz kommt in Zukunft.
Hier wären Massen davon schon eine Himmelsverdunkelungs-Gefahr.
Allerdings gefällt mir, in technischer Hinsicht, sowas enorm gut.✈️

indeed

Liebe Angelika,

wie recht du doch hast. Rücksichtnahme kennen viele nicht mehr und das meine ich nicht nur bei jungen Leuten. Die sind oftmals höflicher noch als die Möchtegern-Rennfahrer auf zwei Rädern. 

Deinen Appell hast du super geschrieben. Mit dem "Beiseitespringen" haben so manche Senioren altersbedingt ihre Schwierigkeiten. Das kann dann böse ausgehen.

Mir gefallen deine in Reim gebrachten Worte, weil sie anschaulich und ansprechend klingen.
Mit herzlichem Dank an dich schicke ich dir liebe Grüße.
Ingrid

Tulpenbluete13

@indeed  

Liebe Ingrid

Du hast sicher recht..es gibt ganz höfliche Leute und ganz schlimme unhöfliche "Schlüffel" die sich nicht einmal bedanken wenn man für die Räder Platz macht....

Und ja mit dem "Springen" dürfte es auch nicht mehr so ohne weiteres gehen, deswegen räume ich meistens vorher das "Feld"..

Danke für Dein Lob- es hat mich sehr erfreut.

Dir herzlichen Dank für Deine "beipflichtenden" Worte....und alles Gute im "Umgang" mit den Leuten auf Rädern. Schmunzel

bleib gesund und leben Gruß
Angelika😉

Muscari

Ja, liebe Angelika,

das ist ein großes Übel, nicht nur in den Städten.
Damit soll das Autofahren eingeschränkt werden, aber - pustekuchen.

Vor allem hat sich bei uns sogar im Wald das Mountainbiking breit gemacht. Zum Leidwesen aller Spaziergänger.
Es ist zum Heulen, wie es in Deinem Gedicht wahrhaftig gut zum Ausdruck kommt.
Wat willste da machen? fragen sich nicht nur die Aachener.

Mit liebem Gruß,
Andrea

 

Tulpenbluete13

@Muscari  

Ja liebe Andrea,

das mit dem MTB-Rädern ist ganz schön schlimm. Ich habe sie jetzt sogar auf dem Rennsteig getroffen... Da hat man sich zwar bemüht "Nebenstrecken" für die MTB zu machen, aber ab und zu sind sie doch auf den alten Pfaden. Das finde ich ganz schlimm.

Aber dieser Sport ist auch bei zweien  meiner Enkel ganz groß (siehe Foto)
aber sie fahren meistens (??!!) auf vorgeschriebenen Trails. Ich habe sie schon fahren sehen, da bekommt man es mit der Angst zu tun....

Aber sie beherrschen ihr Rad oft vel besser als z. B. die unerfahrenen Senioren die sich auf ein Pedelec setzen.

Durch Corona haben die Fahrräder "unheimlich" zugenommen. Ich gehöre nicht dazu. Ich bleibe auf Schusters Rappen und nehme Reißaus wenn die Räder kommen.. lach.

Danke Dir für Deinen netten Beitrag
lieben Gruß und pass auf Dich auf
Angelika😉

ladybird

Liebe Angelika,
sehr trefflich ist Dein "Aufruf"..Du hast ihn wieder sehr "schonend"
und dennoch bitten formuliert....
Dazu passt direkt unsere Nöte in der Großstadt: hier stehen überall diese zu mietenden E-Roller auf den Bürgersteigen einfach im Weg. diese sind derart hinderlich ......sie versprerren auch den Kinderwagen- und  denRollator-Menschen den Gehweg...Momentan werden sie aus dem Rhein entsorgt. Da gab es wochenlange Streiereien, wer für diesen Schaden aufkommt...
Leider muss ich feststellen, dass die Rücksichtslosigkeit leider zunimmt
Danke für Dein Gedicht, das hast Du mir aus dem Herzen geschrieben,
lieben Gruss von Renate

 

Tulpenbluete13

@ladybird  

Liebe Renate,

Du hast auf eine "Unart" hingewiesen die in größeren Städten ganz unschön um sich greift. Ma kann so ein "Ding " doch auch hinstellen oder nicht?
Wenn man die auf den Markt bringt muß man auch geeignete "Park"-Plätze dafür bereitstellen. (Das hat Herr Scheuer vielleicht pbersehen- wie so manches anderes...)

Und Du hast recht Rollatoren und Kinderwägen mit ihren "Führern" kommen da ganz schlecht vorbei.

Vielleicht hat man aber mit den Fahrrädern in der Stadt den Vorteil daß die auf dem Radweg fahren und die Fußgänger haben ihren "extra Weg. Beides in einem -wie es bei uns oft aus Platzmangel geschieht- ist "tödlich"....

Was die Rücksichtslosigkeit angeht kann ich Dir auch nur zustimmen und die herrscht nicht nur unter dem "Fuß-"Volk oder/und den Radlern.

Dankeschön für Deine treffenden "Zustands"-bericht.

Bleiben wir locker und haben es deshalb leichter
meint- Dich herzlich grüßend
Angelika😉

Christine62laechel


Liebe Angelika, ich bin  Mal Fußgängerin, mal Radfahrerin. Oder eher: Radfahrerin gewesen, meine Knie wünschen sich eine solche Gymnastik nicht mehr. Als ich aber mit dem Rad noch unterwegs war, oft auch da, wo andere Leute spazieren gegangen waren, was in einem Kurort mit zu wenigen Radwegen üblich ist, bin ich immer ganz langsam gefahren, und mich immer laut und freundlich entschuldigt - nie geklingelt - wenn es mal nötig war. Wenn mal zu Fuß, werde ich nicht selten von einer, meist jungen, Person plötzlich überrascht - mit dem lauten Klingeln, scharfen Bremsen... Auch das wird den jungen Leuten nicht beigebracht, wie gefährlich es sein kann, für sie selbst ja auch, wenn eine erschreckte ältere Person ungeschickt reagiert. Da hast du absolut Recht: Ein bisschen Rücksicht...

Mit herzlichen Grüßen
Christine

Tulpenbluete13

@Christine62laechel

Ja liebe Christine,

da hast Du auch schon Deine Erfahrungen gemacht sowohl auf zwei Rädern als auch per pedes.

Und Du hast recht..wenn man vorausschauend und moderat fährt kann eigentlich nichts passieren...und man darf ja auch rufen um die Leute nicht mit einer Klingel zu "wecken"...lach..

Es ist auch hier wie im "echten" Leben mit ein bisschen mehr Rücksicht geht alles leichter und angenehmer.

Ich habe mich sehr gefreut daß Du Dich auch zu diesem Thema geäußert hast. ich wünsche Dir allzeit nette Radfahrer und Fußgänger wenn sie Dir begegnen.

Dankeschön und lieben Gruß

Angelika😉

BerndMichaelGrosch

Wie recht Du (leider) damit hast...

Tulpenbluete13

@BerndMichaelGrosch

Lieber BerndMichael

ich bewundere Deine kurz und bündige Art.. aber sehr passend..

Dankeschön dafür und lieben Gruß
Angelika😉


Anzeige