Der neue Nachbar und die Grenze ( 9 ) Fortsetzung von ( 8 )


Da ja diese Nachricht inklusive Katasterauszug im Maßstab: 1 : 500 überhaupt keine für oder wieder Aussage beinhaltet wurde mir , auf telefonische Nachfrage mitgeteilt dass diese Unterlagen nicht für einen Nachbarlichen- Grenzstreit herangezogen werden können, denn hierzu gibt es amtlich beglaubigte Vermessungsbüros an die man sich dazu wenden kann und muß.

Nun sind wir nach weit über einem Jahr so ziemlich wieder am Anfang der unendlichen Geschichte angelangt.
Da der Nachbar nach wie vor noch der Meinung ist er sei im Recht, ich aber jetzt nach erhalt der Kataster- Auszugsskittze überzeugt bin das dieses auf keinen Fall so sein kann, und deshalb einem Gerichtsbeschluss entspannt entgegen sehe , da ja zu guter Letzt Recht- Recht bleiben wird und muß.

Nun da ja der gute Mann jetzt schon im Jahr 4 sich befindet seit er mit dem Abbruch der vorhandenen Garagenfundamente inklusiv der Bodenplatte des ursprünglichen Eigentümers begann , um seine Vorstellungen ausführen zu können und für dieses wie es jetzt aussieht , noch einige Zeit ins Land gehen wird.
Nun ja die ersten zwei Jahre verliefen auch ohne Probleme , ganz im Gegenteil er hatte seine Betonsäge über  viele  Monate in meinem Geräteschuppen eingestellt , von wo er sie einfacher zum arbeiten holen konnte wenn er sie brauchte.
Wie und was sich dann im August 2017 daraus entwickelte steht ja in den schon vorhandenen Blogs zum Thema der neue Nachbar und die Grenze um nicht mehr im Detail beschrieben werden zu müssen, jedoch sollten sich wieder interessante Neuigkeiten ergeben haben gibt es eine Fortsetzung die hiermit erfolgt.

Zum Thema 2 
Hausfriedensbruch § Körperverletzung.
Auch hierrüber gibt es noch keine genaue verständliche Erklärung wie diese Geschichte je endet, da das Nachbarsehepaar nach der Mündlichen Anhörung und gegenüberstellen uns zwar mitteilte dass auch wir von ihnen als Zeugen angegeben wurden , sollten wir je vom Familiengericht Fragen diesbezüglich bekommen, nur gibt es auch zu diesem Thema keine weiteren Neuigkeiten.

Zum Thema Nachbar § Garage noch folgendes , da wir uns ja schon im Februar 2019 befinden und alles nach wie vor ruht , ja auch nichts neues vom Nachbarn hörten worauf unser Anwalt nur sagte schlafende Hunde soll man nicht wecken.
Also lassen wir sie schlafen und warten bis sie von selber wieder erwachen erst dann sehen wir wieder weiter.
Worauf ich aber meinem Anwalt zur Antwort gab, H...... nur langsam möchte ich einen Knoten in der Sache sehen, denn bevor ich diese Welt verlassen muß werde ich Sorge tragen dass für meine Kinder und Kindeskinder keine unfertigen Arbeiten liegen bleiben, denn Felix hat eine Baustelle nur dann verlassen wenn sie Fertig und ohne Mängel war.
ZUm guten Schluss hoffe ich nur das eine 10 Fortsetzung den Abschluss der unendlichen Geschichte Nachbar und Garagenanbau beinhaltet.


Niederhofen den 10. 02. 2019 .  Felix1941.
 


Anzeige

Kommentare (0)


Anzeige