Der Nörgler


Kannst dich noch so mühen
und noch so verbiegen,
einen notorischen Nörgler
stellst du niemals zufrieden.
Was du auch machst,
nichts ist gut,
richtig ist nur,
was der Nörgler tut.
Kommst du geschafft nach Haus,
brauchst eigentlich deine Ruh,
textet der Nörgler dich mit Vorwürfen zu.
Die Fliege an der Wand
bringt ihn um den Verstand.
Am besten gib dem Nörgler Recht,
nur ich mache alles schlecht,
du brauchst einen anderen Mann,
der dir „das Wasser reichen“ kann.
Hilft das nicht, lasse ihn nörgeln,
durchschaust das böse Spiel,
ihm mangelt es an Selbstwertgefühl.
Unzufrieden nörgelt er immer weiter,
nutzt dich gern als Blitzableiter.
Da, wo die ewigen Nörgler walten,
darfst du ruhig auf Durchgang schalten.
Du darfst sie ruhig übersehen
oder ihnen aus dem Wege gehen.
Wächst allmählich der Druck,
platzt dir langsam der Kragen
gib dir endlich einen Ruck,
dem Fiesling die Meinung zu sagen.
Die Nörgler, die Haare in der Suppe
bei anderen suchen,
sollten einen Gute- Laune- Kurs buchen.
Dann werden sie, nicht mehr gemein,
mit sich und der Welt zufrieden sein.

MB Dez 2014
Laurette63



Anzeige

Kommentare (4)

ramires Syrdals Kommentierung möchte ich mich voll anschließen.

Es ist aber oftmals so, dass das "Ende mit Schrecken" nicht in Angriff genommen wird, werden kann. Die Motive dafür können sehr unterschiedlich sein.

Letzten Endes liegt es an jedem einzelnen selbst, ob er die (seine) Kraft für das "Schreckensende" aufbringen möchte, oder bereit ist, sie weiter in das Aushalten der manchmal unerträglichen Eigenart des Anderen zu investieren.

Freundliche Adventsgrüße von *Ramires*
Syrdal
Jeder Mensch hat die Freiheit zu entscheiden, mit wem er sich wie und wie lange einlässt und umgibt. Und wenn diese Erkenntnis mitunter erst mit unguter Erfahrung reift, ist noch immer richtig: Besser ein Ende mit Schrecken, als ein "Nörgeln" ohne Ende!
Es grüßt
Syrdal

Willy Der Menschenschlag ist weit verbreitet und ganz schlimm wenn man einen noch überdies privat am Halse hat.
b.G.
W.
werderanerin "Nörgler" gibt es wohl überall..., sind sie wohl mit sich selbst unzufrieden, neidisch und laden Wut und eigenes Unvermögen bei Anderen ab...ich denke schon, dass man immer wissen oder auch fühlen muss, wielange ich selbst ggf. diesen Charakterzug "aushalten kann" und lohnt es sich überhaupt zu "kämpfen"...

Man sollte sich nie kaputt machen lassen und sein eigenes Leben leben..., ggf. auch OHNE Nörgler.
Nicht leicht aber allemal machbar !

Kristine

Anzeige