Der Vogelhaendler laesst gruessen


Gestern musste ich an die Christel von der Post aus dem Vogelhaendler denken: "denn bei der Post geht's nicht so schnell!!!!"
Warum das will ich hier euch kurz berichten.
Ladybird hat beschlossen mir ihren selbstgemachten Kalender nach Paraguay zu schicken. Ja laut Poststempel ging dieser am 2.12.2010 per Luftpost auf die Reise. Immerwieder fragte sie mich per PN: "Ist er angekommen ?"
Meine Antwort lautete immer "Nein ".
Doch oh Wunder: Gestern als ich im Colonieladen war, lag der Kalender gut verpackt in meinem Postfach. Ich hab das Paeckchen einfach angestaunt. Danach habe ich die Stempel kontrolliert. Der Stempel der Hauptpost in Asuncion sagt aber nur aus, dass sie am 9.3.2011 diese Post in das Postfach der Colonie eingelegt hat.
Was fuer Abenteuer das Paeckchen zwischen dem 2.12.2010 bis zum 9.3.2011 erlebt hat, kann es uns leider nicht erzaehlen.
Ich moechte mich hier bei Ladybird und ihrem Mann ganz herzlich bedanken fuer ihr Weihnachtsgeschenk, dass jetzt rechtzeitig zu Ostern mich erreicht hat.
gruessle
omasigi

Anzeige

Kommentare (16)

omasigi vielleicht hat man anschliessend die Briefmarken wieder von
Deinen Postkarten entfernt und nochmals verkauft?
Ist schon krass, dass von 10 Karten keine einzige ankam.
So bin ich doch froh, dass meine Sendung ankam wenn auch mit fast
4 monatiger Verspaetung.
Liebe Gruesse fuer Dich
omasigi
omasigi Liebe Renate,
Dein Franz ist ein Verpackungskuenstler.
Mit mehreren Huellen war der Kalender liebevoll verpackt.
Es tat einem leid diese Huellen zu enthuellen.
Auch die Adresse hat der Franz richtig und deutlich lesbar geschrieben.
Er hat sein Bestes getan, damit das Paeckchen ankommen konnte. Wirklich.
Es bleibt nun unserer Fantasie ueberlassen, welche Umwege das Paeckchen trotzdem
gemacht hat.
Deinen Urwaldschrei haettest Du aufnehmen muessen.
in diesem Sinne Dir noch einen schoenen und sonnigen Tag.
gruessle
Sigrid
omasigi diesen Kalender kann man immer benuetzen,
da sinnigerweise die Wochentage nicht bezeichnet
sind.
So waehrt die Freude lange.
Vielen Dank fuer Deinen Kommentar und noch einen
sonnigen Tag am See.
gruessle
Sigrid
omasigi es war Weihnachten und hier waren Sommerferien usw.
Trotzdem ist der lange Reiseweg erstaunlich.
Nun hatte ich wirklich Glueck, dass das Paeckchen unter einem kg. war.
Sonst haette ich beim Zollamt in Asuncion vorreiten muessen.

Wuensche Dir eine sonnenreiche Woche
gruessle
Sigrid
piggi von den Postsendungen könnte man schon Bücher schreiben, es hatte ja wohl schon fast jeder ein Erlebnis mit der "Christel" von der Post.
Von Mallorca nach Deutschland braucht eine Ansichtskarte mindestens 4 Wochen, wir waren natürlich längst wieder Zuhause.
Ich danke Dir, dass du uns von diesem überraschenden Erlebnis erzählt hast.
Liebe Grüße von der Ostsee
Birgit
omasigi Liebe Selena,
ich freue mich sehr.
Man wartet und wartet, glaubt schon nicht mehr daran,
aegert sich und dann kommt wieder Zuversicht.
In diesem Wechsel gings hin und her bei mir innerlich.
Und dan wars einfach da.
Dank Dir fuer Deinen lieben Kommentar.
Sigrid
omasigi Liebe Ruth,
das dieser Kalender unter 1kg. gewichtsmaessig lag.
Sonst haette ich nach Asuncion zum Zollamt fahren muessen.
Da waere die Brueh auch teurer geworden als die Brocken.
Denn ich muss ja bei dieser Reise mind. 1x uebernachten.
Doch froh bin ich wirklich, dass alles ein gutes Ende hat.

Danke fuer das Erzaehlen Deines Erlebnisses.
gruessle
Sigrid
tilli † Liebe Sigrid!
Das der Kalender bei dir doch ankam, ist auch für mich eine große Freude.
Auch wenn schon der Frühling da ist, so kannst du diesen wunderbaren mit viel Liebe gemachten Kalender von Renate geniessen. Ich freue mich das du es ihr persönlich erzählen kannst.So notiere dir, das Datum am 14 Maj ,denn es ist für uns 4 ein großes Erlebnis dich bei uns begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße Tilli
koala Wir hier sind schon richtig 'zivilisiert'. Wir haben im Nachbardorf ein Postamt, das jeden Tag von 9 bis 5 Uhr geoeffnet ist. Briefkaesten, die taeglich geleert werden (hoffen wir wenigstens) gibt es auch.
Davon unabhaengig gibt es auch solche Ueberraschungen wie bei Dir. Du wusstest wenigstens, dass von ladybird etwas unterwegs war.
Wir bekamen im vergangenen Jahr im April eine Weihnachtskarte aus Frankfurt, abgestempelt am 12.Dezember. Ich dachte zuerst an einem Scherz.
Ich freue mich bald von Deiner "Postzustellung" zu lesen.
Herzlich
Anita/Australien
nixe44 nicht eine einzige hat den Empfänger erreicht, vielleicht schlummern die noch im
Hotelbriefkasten(13 ist meine Glückszahl).
Inzwischen habe ich mir das Karten schreiben abgewöhnt, stattdessen gibt es telef. Grüße.

Auch ich bekam einmal eine Urlaubskarte aus London, doch mit einem Jahr Verspätung und mit Knitterfalten im Gesicht.
Lieben Abendgruß
Monika
ladybird Als ich meine PN von Sigrid öffnete,in dem sie vom Erhält des Päckchens schrieb, ließ ich wohl einen "Urwald- Schrei" los, mein Franz kam mit erschrockenem Gesicht gelaufen :"um Himmels willen,was ist passiert?" Immerhin ist er an solchen "Missionen" beteiligt, bei meinen Werken, auch ist er mein "Verpackungskünstler" und danach mein "Mitleider",wenn die Post, wie jetzt hier, soooo lange fliegt.
Nun ist auch er mein "Mitfreuer" und diese Nachricht war uns ein "Grappa" wert.
Da es sich um einen "ewigen Kalender" handelt,ist im nächsten Jahr der Januar wirklich
neu!!! Herzlichst Renate
ashara Ich finde es wunderschön, dass die Post Dich noch erreicht hat.
Einfach super!! Durch wieviele Hände ist das Paket wohl gegangen, es wäre bestimmt Interessant das nachzuverfolgen!!
Hauptsache Du kannst den Kalender jetzt noch für 8 Monate geniessen, ist doch auch nicht schlecht.......... smile

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute
Silvy
anjeli das ist ja wirklich unglaublich und dann mit Luftpost verschickt.

Du hast das Päckchen bestimmt schon abgeschrieben, desto grösser war wohl deine Freude,
dass es doch noch sein Ziel erreicht hat.

Wenn Ladybird dass geahnt hätte, dann hätte sie bestimmt Osterhasen mit eingepackt.

Da fällt mir doch gleich wieder die Story mit deinem Mann und das Pferd und der Torte
ein. (lach)

anjeli
selena denn -
es ist ja wirklich
ein postalisches Wunder.
Ich glaube, da können Dir viele Leser
über ähnliche Erlebnisse berichten?
Es ist schon vorgekommen,
dass ich länger, als eine Woche
auf Briefe innerhalb Deutschlands warten musste -
und Post aus Japan - im Gegensatz - nur 3Tage brauchte.
Wenns nicht so unendlich weit wäre,
würde ich sagen : Kehren wir zu Brieftauben zurück.
Und nun freu ich mich schon, auf Deinen nächsten Bericht.

Liebe Grüße von selena
Komet ich kann es Dir nachfühlen, dass Du sehr gestaunt hast, als das Päckchen in Deinem Postfach lag. Ich habe mal eine Tischdecke nach Peru geschickt, die war ein halbes Jahr unterwegs und als sie endlich angekommen war, war der Zoll so hoch, dass ich ihnen empfohlen habe, sie wieder zurückzuschicken. Da war inzwischen ein ganzes Jahr vergangen.
Schön, dass es doch noch bei Dir angekommen ist.

Viele Grüße Ruth
omasigi Ich werde demnaechst mal darueber schreiben,
wie die Post ueberhaupt ins Inland kommt.
Denn die Post wird nur in den groesseren Staedten
zugestellt.
gruessle
omasigi

Anzeige