Die Begegnung

Einst begegnete ich der Sünde.
Sie sprach mich an, ich war verstört.
Sie wüsste gern wie`s um mich stünde,
sie hätt noch nie von mir gehört.

Sie könnte mir doch zeigen,
das Leben schön und bunt.
den Himmel voller Geigen,
ich folgte ihr, von jener Stund.

Mir aber folgte mein Gewissen.
Es folgte mir auf Schritt und Tritt.
Ich fühlt mich hin und her gerissen,
bis es sprach, hör endlich auf damit.

Jetzt bin ich wieder ohne Sünde,
bin aber immer ganz allein.
Hoffe, dass ich sie wieder finde
denn einsam möchte ich nicht sein.

©Wirius

Anzeige

Kommentare (23)

Anabell23
Anabell23
Mitglied

Hallo Wirius,

ja, das ist so eine heikle Sache mit der Sünde.
In welcherZwickmühle befindet man sich doch manchmal?

Was ist richtig und fair und was soll falsch daran sein, das
Leben ein bisschen zu genießen?
Leben und leben lassen, heißt hier die Devise!
Im Hier und Jetzt sein, den Augenblick zu genießen, solange
man dazu noch fähig ist.

In einem bereits vorgerückten Alter ist die Zeit doch sehr
kostbar und wird täglich kostbarer.
Also worauf warten wir noch ?
Dein Gedicht ist sehr schön und es enthält so viel Wahres.

Herzliche Grüße
Uscha

Wirius
Wirius
Mitglied

Hallo Uscha.
Jede Minute genießen ist leicht gesagt.
Leider gibt es oft zu viele und zu vieles was dagegen spricht.
Danke für deinen Kommentar.

Gruß Wirius

ladybird
ladybird
Mitglied

Du weißt,
lieber Wirius,
"Kleine Sünden bestraft der liebe Gott direkt ",
also, probiere es aus und lass es drauf ankommen
meint mit Schmunzeln
ladybird

Wirius
Wirius
Mitglied

Ein Super Vorschlag liebe ladybird. Werd ich machen!

Gruß Wirius 

Syrdal
Syrdal
Mitglied


Manchmal mag ich eine klitzekleine Sünde, allerdings frage ich nunmehr im Alter lieber vorher, was das Gewissen wohl dazu meint. Und wenn das Gewissen die Sache „abnickt“, dann sündige ich mit herzerwärmender Freude...
 
...aber nur manchmal  ...  selten!
 
Liebe Grüße
Syrdal

Seija
Seija
Mitglied

Willi Millowitsch wusste es schon,
er sang vor vielen Jahren:

Wir sind alle kleine Sünderlein,
's war immer so, 's war immer so.
Der Herrgott wird es uns bestimmt verzeih'n,
's war immer, immer so.
Denn warum sollten wir auf Erden
schon lauter kleine Englein werden?

Deshalb bin ich ganz zuversichtlich, dass Du "sie" winderfindestZwinkern
Seija





 

Wirius
Wirius
Mitglied

Ich verstehe nicht, warum sie sich versteckt,
nachdem sie meine Lust geweckt.

Danke sagt Wirius

 

silesio
silesio
Mitglied

   Tja, wenn´s so einfach wäre, wäre die Welt plötzlich voller Engel!

Wirius
Wirius
Mitglied

Hallo silesio,

warum die Welt? So lange im Himmrel noch Platz ist.

LG Wirius

Tulpenbluete13
Tulpenbluete13
Mitglied

Lieber Wirius,

Es müssen ja nicht die großen Sünden sein- die man begeht und wegen derer man dann ein schlechtes Gewissen hat und zudem noch allein ist, wenn man ihnen widersteht.

Ich halte es mit den kleineren die sich immer wieder mal einschleichen und einem so gut tun- im ganz gewöhnlichen Alltag. Und sie lassen einen nicht allein- sie verführen uns immer wieder aufs Neue. (Um was für Verführungen es sich hier handeln mag, kann jeder für sich selbst herausfinden.)

Ein Leben so ganz ohne Sünde wäre das nicht vielleicht ein wenig langweilig???!!!

Ein aufschlußreiches Für und Wider der Sünde hast Du uns hier eröffnet, lieber Wirius- gefällt mir

herzlichen Gruß
Angelika




 

Wirius
Wirius
Mitglied

Wie wäre es neue Sünden zu erfinden, man kann die bekannten
ja von Zeit zu Zeit trotzdem wiederholen.

Gruß Wirius


 

Manfred36
Manfred36
Mitglied

Hui, was verstehst du da wohl unter "Sünde"?

Wirius
Wirius
Mitglied

Manfred, eine berechtigte Frage.

Gruß Wirius

protes
protes
Mitglied

so was aber auch

lächelvergnügtinmichhinein
und schicke dir fröhliche grüße
hade

 

Wirius
Wirius
Mitglied

Hi hade,

Grüße angekommen, freudig in Empfang genommen.

Gruß Wirius

Willy
Willy
Mitglied

Wer ohne Sünde ist; der werfe den ersten Stein ...
b.G.
Willy

Wirius
Wirius
Mitglied

Hi Willy

Wehe du wirfst !!!!!

Wirius sagt Dank

Monalie
Monalie
Mitglied

 lieber Wirius  oh da siehst du mal,die Sünde lauert überall,habe es auch schon mehrmal gelesen und geschmunzelt, lieben Gruß Mona

Wirius
Wirius
Mitglied

Liebe Mona,
Bitte jedes Wort einprägen. Wir alle sind potenzielle Opfer dieser verführerischen Erscheinung. Dank für deinen Kommentar.

Lieben Gruß Wirius
 

Elbstromerin

einfach toll, gefällt mir gut.
Ja, so kann es gehn....lach..
Liebe Grüße
Elbstromerin

Wirius
Wirius
Mitglied

Das Wort - Danke - benutz ich oft zum Scherzen,
doch zu dir kommt es von Herzen.

Gruß Wirius

katerignotus
katerignotus
Mitglied

Hallo Wirius,

das Thema und, wie Du es umreimt hast, gefällt mir gut. Ich habe bereits mehrmals gelesen und muss immer wieder schmunzeln.

Gruß
katerignotus

Wirius
Wirius
Mitglied

Hallo Katerignotus,

Freue mich sehr, dass es  gefällt.

Danke!  

Wirius 


Anzeige