Nicht nur an der Isar versuchen die Biber sich niederzulassen, auch an den kleineren dicht bewachsenen Nebenflüssen knabbern sie dünne und auch große Bäume an, um einen Damm zu bauen. Innerhalb von Wochen hat sich diese Stelle an der Isar erstaunlich verändert. Viele Bäume werden mit einem Drahtgeflecht geschützt.



Anzeige

Kommentare (12)

anjeli Ich habe schon mehrmals hier im ST über Biber geschrieben...

Am Niederrhein z.B. haben sie sich in einer Apfelplantage angesiedelt...



Neuhollandshof in Wesel-Bislich


Ich habe am Sonntag Nachmittag meinen Enkeln deinen Clip gezeigt... welche Kraft doch so ein Biber hat... sie waren beeindruckt... kannten ihn und seine Vorlieben schon...

Grüßle anjeli
Britt du weißt ganz schön viel über die Biber und ihr Vorkommen. Es gibt immer Streit darüber, ob die Landschaft, die Fischerei oder andere Dinge geschädigt werden, wenn sich die Biber einnisten. Man muss wohl die Mitte suchen. Bäume, die kraftvoll und gesund sind, unbedingt mit einem Drahtgeflecht schützen. Schön, dass du auch geguckt hast. Viele Grüße
Britt
anjeli der Biber war ja schon fast ausgerottet... er wurde gejagt... eben weil er so viele Schäden verursachte...
Bei uns sind auch wieder angesiedelt worden... sie kommen alle von der Elbe... und leben jetzt am Niederrhein... auch im Saarland... da gibt es auch einen Biberpfad...

auch in unserem heimischen Fluss... der Lippe... wurden sie gesichtet... bei uns freut man sich... dass der Biber wieder da ist... (wie lange noch)

Britt... wieder ein sehr schönes Video... du zeigst mal wieder gekonnt... wie schön die spärliche Natur auch im Winter sein kann...

anjeli
Britt Hallo Bruno
viele liebe Grüße an dich und tilli
und schönen Abend - sehr nett dein Kommentar

Guten Abend traumvergessen
wegen dir bin ich bei Dämmerung nochmal zum geisterhaften Biber geradelt, leider hat er sich nicht gezeigt. Aber er hat weiterhin an den Bäumen genagt.

Hallo Basta
fein, dass du mitliest.



Mir scheint, dass der Bau sich verändert hat und eine sog. Rutsche zu sehen ist.

LG - Britt
Basta sehr schöner bericht.
helmut
traumvergessen Biber brauchen genau wie andere Tiere auch Materialien für Ihren Nestbau. Wenn sie dabei Bäume anknabbern - so gehört das mit in den Kreislauf der Natur- auch wir Menschen brauchen Material für unseren Nestbau.

Sehr informativ dein Video und hervorragende Naturaufnahmen gepaart mit stimmungsvoller Musik. Habe ich gerne gesehen und gehört.

Liebe Grüße
Gerd
Bruno32 du gibst uns so viel Freude mit deinen Clips und der Musik dazu.
Es ist dir wieder sehr gelungen.
Viele Grüße Bruno und T.
Britt Monika
freut mich, dass du gerne schaust und mitgehst. Die Musik ist schottisch. Ein gesungenes Folklore-Heimweh-Gedicht voller Sehnsucht mit dem Titel: Norland Wind.

woelfin
Irische Musik liebe ich auch sehr. Die Isar ist an dieser Stelle so fremdartig, dass ich mich für dieses Lied zum Anhören gewählt habe.

Betti
Ich hätte auch nicht gedacht, dass die Biber sich an solch dicke Baumstämme wagen. Ich muss mal bei den Wanderungen des Bund Naturschutz mitmachen, dann erfahre ich mehr.

Ruth
genau - der Biber mit seiner Familie hat gefehlt, den hab ich natürlich nicht entdeckt. Man kann ja nicht bei Nacht und Nebel auf Safari gehen

So danke ich euch herzlich für eure lieben Kommentare und ich versuche mehr zu erfahren.

LG - eure Britt
Komet wunderbare Aufnahmen.....ich bin ganz begeistert von Deinem Clip.
Was entdeckst Du nicht alles!
Es war wieder schön, mit Dir durch die Natur zu wandern.

entdeckt an einem Ausläufer des Inn.
Biber können 10 bis 20 Jahre alt werden. Da er nachtaktiv ist, haben wir uns am Tag ohne Erfolg auf die Lauer gelegt.

Mit lieben Grüßen und ein herzliches Dankeschön.
Ruth
Betti Ein tolles Video hast Du gemacht, bin begeistert von den Aufnahmen!!
ich wusste nicht, dass Biber so grosse Bäume fällen, da sieht man mal wieder, der ST bildet!!
liebe Grüsse Betti.
Drachenmutter wie immer ein wunderschöner Clip mit tollen Bildern und Musik, wie ich sie liebe. Ich hätte gerne noch mehr gesehen und gehört.
Von wem ist die Musik? Sie klingt mir irgendwie irisch.

LG,
woelfin
akinomp ich bin immer wieder hellauf begeistert was du mit deiner
Kamera alles fest hellst bei deinen Spaziergängen. Toll
Habe mir deinen Clip mit Freude angeschaut. Auch die Musik
(von wem ist sie) so schön.
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
Es grüßt dich
Monika

Anzeige