Die Freunde - Die Frauen ;-)



In guten wie in bösen Tagen
Steh ich fest, will nicht verzagen,
weil ich Freunde treu besitze,
die mir helfen, die mich stützen.

Danke drum der Freundschaft treu.
..........

Niemand ehrt die Frau´n vergebens,
denn sie weben mit Feenhand
in den grauen Teppich des Lebens
Manch ein buntes, leuchtendes Band.

In Ihrem heiter beschwingtem Reiche
herscht immer lichte Frühlingszeit.

Dem Wunsche, dass nie von mir weiche
Ihr stiller Zauber, sei mein Dank geweiht

Anzeige

Kommentare (2)

ashara
ist wie eine Orchidee................ soll das Bild ausdrücken......... nehem ich an!!
Sie ist wunderschön!!! ???

Gruss Sily
therese Lieber André,

sehr schön dein Gedicht auf die Freundschaft und die Frauen.
Dazu noch dieses wunderschöne Bild, was kann man da noch
sagen -- ausser --

DANKESCHOEN

Herzlichst
Therese

Anzeige