Die Nudel
Als in den sechziger Jahren die Italiener unser Land überfluteten, brachten sie uns die wahre Bezeichnung für ihre Nudeln bei: Pasta.
Schier endlos ist die Liste der italienischen Nudelsorten, wie vor allem Spaghetti und Maccaroni, gefolgt von Penne, Ravioli, Canneloni, Lasagne, Tagliatelle und viele andere mehr. Kein Wunder, denn es ist errechnet worden, dass ein Italiener pro Jahr 25 Kilo Nudeln vertilgt. Bei uns sieht das mit gerade mal 5 Kilo viel bescheidener aus.

Nun war ich immer der Meinung, die Nudel stamme ursprünglich tatsächlich aus Italien. Weit gefehlt. Man hat nämlich in China 4000 Jahre alte Hirsenudeln ausgegraben. Also stammt die Nudel aus China. Auch gibt es noch weitere asiatische Sorten, wie Glas- und Reisnudeln, und, last but not least, unsere zarten Spätzle sowie die völlig aus der Reihe tanzenden Dampfnudeln.
Sogar in unseren Gegenden gab es Hinweise auf die frühe Existenz der Nudel, denn auf Grababbildungen der Etrusker fand man Mehlsäcke und Nudelhölzer. Also auch schon Nudelesser.

Auf jeden Fall aber bleibt eines festzuhalten:
WIR sind es, WIR in Deutschland, die die berühmteste Nudel aller Zeiten besitzen, nämlich die sogenannte WANDERNUDEL. Dabei handelt es sich um eine Nudel, die so lange auf dem Gesicht eines Herrn Loriot herumirrte, bis sie an seiner Nase kleben blieb.
 
IMG_5653xx.jpg
Dieser Anblick versetzte eine Dame namens Evelyn Hamann derart in Trance, dass diese sogar das Atmen vergaß. Noch nie wurde eine Nudel mit derart faszinierend ausdruckslosen Augen angestarrt.
IMG_5651xx.jpg

Als die Nudel schließlich auch noch in Loriots Espresso-Tasse landete, nutzte Frau Hamann die Gelegenheit, das Kleinod schnellstens an sich zu nehmen.
IMG_5655xx.jpg
Sie war nämlich der Meinung, dass die kleine, nun berühmt gewordene Nudel umgehend einem privaten Museum zur Verfügung gestellt werden müsse, damit sich spätere Generationen davon überzeugen können, welch einzigartige Nudel sich im Besitz unserer Nation befindet.

Seitdem kann man dieses erlesene Stück in einer kugelsicheren Vitrine des privaten Museums betrachten, in Erinnerung an den großen deutschen Humoristen LORIOT, der heute vor acht Jahren starb.

Dies ist meine ganz spezielle Scherz-Hommage an ihn und seine großartige Partnerin Evelyn Hamann. (A.B.)
Zwinkern

Anzeige

Kommentare (8)

Muscari


Ihr Lieben,
heute möchte ich Euch endlich für Eure lieben Herzspenden und Kommentare danken.
Es freut mich sehr, dass auch Euch die Idee mit Loriot's Nudel in der kugelsicheren Vitrine amüsiert hat.
Ihr könnt mir glauben, als mir diese Idee vor 3 Jahren kam, war ich Feuer und Flamme, diesen Spaß sofort als Foto und Geschichte umzusetzen. Die goldene Rose stammt übrigens von unserer goldenen Hochzeit.
Es grüßt Euch herzlich
Andrea

 

Tulpenbluete13

Liebe Andrea

Deine "Nudel"-Geschichte gefällt mir- hat mich nicht nur "geschichtlich" aufgeklärt sondern mich auch an die berühmteste Nudel erinnert in dem einmaligen und unerreichten Sketch von Loriot. ...und natürlich auch an Evelyn Hamann....
Sie haben es verdient- nicht nur wegen der"Wander"-Nudel, wie Du das so lustig beschreibst....
Danke dafür..

Einen nudligen Gruß schickt Dir
Angelika
 

ladybird

Ach, Andrea,
Du bist ja vielleicht ne "Nudel"...
es gefällt mir sehr, dass Du diese bestimmt weltweit gewordene, berühmte Nudel hier im ST weiterleben läßt......
Eine tolle Idee für die ich herzlich danke.
Übrigens, neben der Nudel im Loriot-Museum in Brandenburg,kann man ua auch den
Kosakenzipfel bewundern
lieben, herzlichen Gruß
von Renate

protes

wem hat sie keine freude gemacht diese spezielle nudel
da hast du eine schöne nudelgeschichte ersonnen --lache-
und freue mich drüber
lieben gruß
hade

Humorus

Danke Andrea dass Du dem außergewöhnlichen Loriot solch Hommage geschenkt hast. Ich bin und bleibe auch ein großer Fan von diesem unschlagbaren Komiker und seiner Partnerin. Solch Menschen gibt es ja nur einmal auf dieser Erde.

Einen lieben Gruß Klaus

HeCaro

I Herz Nudeln
also war mir Dein Artikel eine Freude .Bei uns kommen die 25 Kilo wahrscheinlich hin. 
Besuch isst ja schliesslich auch mit. Lachen

Liebe Grüsse, Carola 




 

Manfred36

Loriot / Hamann waren mir auch ins Herz gewachsen, mit der stoischen Art, Humor zu kolportireren. Loriot aber besonders durch seine Zeichnungen, die seine Symbole wurden. Ich hätte so gern so etwas auch geschafft.

Roxanna

Mit Vergnügen gelesen, liebe Andrea. Schön, dass du an Loriot und Evelyn Hamann erinnerst und uns viel wissenswertes über die Nudel an sich erzählst. Die beiden waren wirklich ein einmaliges Gespann. Danke und herzliche Grüße

Brigitte


Anzeige