Die Schauspielkunst

Ulf Weinhart "Die Masken" aus Privatbesitz


Zwei Masken muss der Mime tragen.
Für die Komödie die mit lächelndem Gesicht.
Die andre braucht er für die Tragik,
weil Schmerz, Verzweiflung aus ihr spricht.

Die Bretter, die die Welt bedeuten
sind seines Lebens Elixier
Dafür schlüpft er in jede Rolle
und saugt sie ein, geht auf in ihr.


Er kennt kein heute und kein morgen,
spielt immer neu von Liebe und von Tod
mit Einsatz seines ganzen Könnens,
denn der Applaus, der ist sein Brot.

Verkörpert er die großen Rollen,
den Hamlet, Faust und gar den Lear
ist seine Kunst auf höchster Höhe.
Sein Name ist Thalias Zier.

Ein jeder, den sie einst berührte,
ist rettungslos dem Geist verfallen.
Er bleibt in dienender Verehrung
zum  treu ergebenen Vasallen.

aus "An den Augenblick" immergruen


Anzeige

Kommentare (11)

Tulpenbluete13

Liebes Immergrün,

es ist manchmal sehr erstaunlich in wieviele Rollen ein guter Schauspieler schlüpfen kann.. nein: muß..sonst wäre er kein guter.

Das gelingt am besten auf der Bühne und als Zuschauer ist man gebannt- hart Gänsehaut...

Du hast es sehr treffend beschrieben- hat mir gefallen.
Danke daß Du uns hast teilnehmen lassen.

Lieben Gruß
Angelika

immergruen

@Tulpenbluete13 
Gute Mimen haben dieses Talent und man erlebt sie in Sternstunden, bei denen alles passt. Mir ist so etwas im Theater am liebsten. Leider habe ich dazu keine Gelegenheit mehr. 
Danke, liebe Angelika und liebe Grüße vom immergruen 

mondie

Man sagt nicht umsonst, die Menschen mit den zwei Gesichtern.
Ein Mime vertieft sich in seine Rolle, die er mit Mimik, Gestik und Sprache zum Besten gibt.
Sind wir nicht fast alle kleine Schauspieler?

Liebe Grüße
Monika

lillii

"Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust.“
Diese Feststellung machte  schon Goethes melancholischer Doktor Faust.
Wie viele Menschen leben wohl mit einer Maske vor dem Gesicht ?
 Der Mime muss eine gute  Vorstellungskraft  besitzen.

und Du hast dieses alles gut zum Ausdruck gebracht, gefällt mir sehr, danke.

liebe Sonntagsgrüße von Luzie


 

immergruen

@lillii 
Du musst es ja besonders gut nachempfinden können, liebe lillii! Hast Du nicht auch eine Schauspielgruppe, die Du betreust? Ich denke, wir haben alle zwei Seelen in der Brust. Manchmal überwiegt die eine und manchmal die andere. 
Danke für Dein Mitempfinden 
immergruen grüßt Dich
 

Delia

Grossartig!
Ich würde gerne mehr über Deine Schriftwerke erfahren.
Herzlich grüsst Monique

 

immergruen

@Delia 
Ich freue mich, dass Dir meine "Musen" gefallen, liebe Delia. 
Früher habe ich viel öfter Gedichte im St eingestellt, aber die Musen vernachlässigen mich in letzter Zeit etwas. Du kannst aber fast alles, was ich veröffentlicht habe, bei Amazon finden. Such nach Anne Weinhart
​​​​Liebe Grüße vom immergruen 

protes

ist für mich immer wieder die große frage
wie man sich so sehr
in eine rolle hineindenken kann
dass man ist was sie verlangt

einen lieben gruß
hade

immergruen

@protes 
Das ist ein großes Mysterium und wie mit allen Künsten steht man staunend davor und fragt sich, woher die Menschen die Kraft für ein solch großes Werk nehmen,. 
Begabungen sind ein Geschenk, das man nicht hinterfragen kann. 
Grüße vom immergruen 

HeCaro

So geht es hinter der Bühne zu -
und manchmal auch davor. Lächel

Liebe Grüße, Carola

 

immergruen

@HeCaro 
Ich weiß es nur aus meiner Mädchenzeit. Da war ich in einer Laiendpielgruppe und es war immer sehr aufregend.
Danke und liebe Grüße vom
immergruen 
​​​​​


Anzeige