Die Tanne, die ihr Leben verlor...,


sie starb durch meine Hand,
denn ich habe sie verbrannt.
Eigentlich wollte ich die
Pflastersteine vom Unkraut befreien,
nun habe ich die Tanne gehindert zu gedeihen.

Mit dem Brenner rückte ich dem Unkraut zu Leibe,
nicht ahnend welchen Mist ich betreibe..

So viele Male ist nix passiert
und nun bin ich angeschmiert..

habe den Spott der Nachbarn zu ertragen,
sie singen "Oh Tannenbaum" schon seit Tagen.

Und die Moral von der Geschicht`
traue Carola mit dem Brenner nicht!!!

Anzeige

Kommentare (1)

Linta
Linta
Mitglied


Hihi Carola,

nicht umsonst schickte ich Dir heute den Regen. Strafe muss sein...........

Nein, ganz so "häßlich" bin ich nun auch wiederum nicht. Hätte mir ebenso passieren
können. Doch am Freitag reinigte ich die Terrassenfugen hier nach alt hergebrachter
Weise mit einem Fugenmesser............Bei dem steten Wind hier besser.

Herlinde

Anzeige