Doktorspiele


Doktorspiele

Doktorspiele

Nein, nein, nein keine olle Kamelle aus der Schwarzwaldklinik. Und wie ich auf diese blöde Idee komme mich als Dr. Brinkmann auszustaffieren. Ganz einfach, ALDI Süd bietet die komplette Staffage für die Götter in Weiß an.
Als ich das umwerfende Angebot las, kam mir sofort die Idee „Dr. Brinkmann“ sein zu wollen und ich griff zu.
Doktorhose:
auch außerhalb des OPs als Freizeitoutfit zu tragen.
Wer hindert einem daran diese weißen Superklamotten bei der Ärzte- Fortbildung am Strand von Waikiki und auf Traumschiffen zu tragen..
Die ultimative Doktor Brinkmann Hose nur 19.99€

Poloshirt:
in Schneeweiß aus reiner Baumwolle. Für Damen sogar tailliert. Wieso, ich habe schon öfters im Krankenhaus recht mollige OP- Miezen gesehen und durchaus Herren mit Waschbrettbäuchen.
Der absolute Ärztehammer nur 6.99€
Aber ALDI hat an alles gedacht:
3 Paar Socken zu 2,99 und passende Clocks zu 19.99/Paar. Alles in unschuldigem Ärzteweiß.

Ich z.B. liebe Krankenschwestern mit weißen Söckchen angetan, die aber statt Clocks, in High Heels an meinem Bett vorbei stöckeln.


Meine Frau war einigermaßen erstaunt, als sie einen Arzt im Schlafzimmer vor dem Spiegel stehen sah, total in Weiß gekleidet jedoch einen schwarzen Gürtel um den Hosenbund gewickelt (den weißen hatte ja ALDI nicht im Angebot).
Dr. Brinkmann, Sie, sagte sie zaghaft: „Das geht nun aber doch zu weit „ und errötete sanft.
Nun wusste ich mein Outfit war gelungen aber auch, dass ich nicht die Nummer Eins in ihrem Herzen war.
Nach vielem Bitten und Betteln bestickte mir mein protestierendes Weib das 6,99 Shirt mit: „Dr. Brinkmann“ groß und in tiefem Blau.
Ich weiß, ich weiß, das ist verboten- siehe als Beispiel Dr. von Guttenzwerge. Aber bei mir war es die Abkürzung für den Vornamen Dracula Brinkmann. Also wirklich unplagiagiert( Toll, gerade ein neue Wortschöpfung erfunden!).
Da hatte ich doch gelesen, Ärzte kriegen beim Autokauf hohe Rabatte und sofort schlenderte ich-es war gerade Bedarf angemeldet- zum Autohändler meines Vertrauens. Klar, gute 25% zusätzlich und extra Lederpolster wegen der Blutflecken die auf Leder leichter abgehen. Auch die passende KFZ- Versicherung schob mir freiwillig 30% zu.
Nun wollte ich gleich ausprobieren, welche Vorzugsbehandlung ich bei EDEKA, meinem Kaufmann um die Ecke, herausschlagen könnte.
Zur weiteren Tarnung hatte ich mir das Stethoskop aus dem Arztköfferchen meiner Enkel stibitzt und mir dieses stilvoll um den Hals gelegt. In die Brusttasche steckten diese Holzspatel, mit denen man die Zunge abschabt, wenn man am Abend zuvor einen „leichten“ Umtrunk und Knoblauchbrote vom Grill genießen durfte. Dazu kam ein goldfunkelnder Füllhalter ( ungefüllt wegen der Flecke) und ein demonstrativ leuchtender Rotstift von Faber Castell um die Fieberkurven einzutragen.
Auf den Kopf hatte ich mir so ein Plastikhäubchen mit roten Punkten gezogen, welche normal in der Küche zum Abdecken von Speiseresten verwendet werden.
Gerade stand ich am Melonenstand und wog in jeder Hand eine der rundlich griffigen und zur Sorte Netz gehörenden Bällen , um festzustellen welche wohl vom Gewicht her mehr hergab, als sich eine Dame auf mich zu stürzte:
Herr Doktor, Herr Doktor „ rief sie ganz aufgeregt, gerade wo ich sie sehe beginnt mein Herz ganz arg zu schlagen und könnten Sie mich nicht abhorchen und dabei hilfeheischen auf mein Stethoskop deutend. Dabei begann sie bereits an ihrer Bluse zu nesteln.
Nein meine Dame aber doch nicht hier vor allen Leuten, da müssen Sie schon in meine Praxis kommen“, in die Schwarzwaldklinik im Lottertal!
Aber um sie nicht ganz zu enttäuschen bat ich sie den Mund zu öffnen, laut Aaaa zu sagen, während ich ihre Zunge mit dem Holzspatel nach unten drückte. „Meine Gnädigste, Sie haben wunderbare Mandeln, mein Glückwunsch!
Die sind doch bereits vor 37 Jahren entfernt worden, Herr Doktor.“- Nun, dann sind sie prächtig nachgewachsen. Alle Achtung,- setzte ich noch nach-, sie dabei mit scharfem, erst kürzlich einstudierten Doktorblick zu fixieren.
An der Kasse fiel die Kassiererin, als ich an der Reihe war -unter einem wohligen Stöhner- „Oh , Dr. Brinkmann- Sie hier“, in eine glückselige Ohnmacht.
Was ich benutzte meine überstrapazierte Kreditkarte stecken zu lassen.

Meine Frau musste zu einem dringenden Verwandtenbesuch und war deshalb mehrere Tage nicht im Haus. Ein Signal für mich, als Dr. Brinkmann aufgetakelt,- ab ins Krankenhaus.
Als ich an einem OP lässig vorbei schlenderte rief mir ein vermeintlicher Kollege zu: „Dr. Brinkmann könnten Sie mir bei einer schwierigen Hüftoperation helfen“.
Ich winkte ab und sagte lieber Kollege, „Sie wissen doch ich bin Herzspezialist und muss zum nächsten OP- Saale, wo man mich dringend erwartet.“
Ich ging aber stante pedes (Richtige Ärzte können Latein) in die Kantine um mich am Ärztebuffet satt zu essen und das tat ich solange, wie meine Frau außer Haus war.
Eine weiter Idee kam mir noch beim Kauen, wenn sie zurückkommt, dann gehen wir immer zusammen preiswert essen, als Dr. Brinkmann mit seiner Assistentin Oberschwester Hildegard.

Rentnernot macht erfinderisch. Nachahmung empfohlen.

PS: Jetzt warte ich noch auf das ALDI-Angebot von Stethoskopen, ein Sortiment Skalpelle, Ultraschallgeräten, Hämmerchen und den Bausatz:
Das Röntgengerät für die kleine Arztpraxis, sowie einem modernen Resonanz Kernspintomographen Made in China.
Den Jungs von ALDI Süd traue ich alles zu!
 

Anzeige

Kommentare (8)

ahle-koelsche-jung

Na was ein Glück, jetzt haben wir auch nen Dr. Brinkmann im ST: 😅

Also wenn wer Fragen zu Herzproblemen hat, kann er sich vertrauensvoll an dich wenden.

Jedenfalls kann man sich deine Story super bildlich vorstellen. 😄

VG a-k-J

Terry Wong

@ahle-koelsche-jung  

Behandle nur Privat und nach Telef. Anmeldung.
Maskenpflicht
Terry

Tannenmuetterchen

Köstlich! Hab` schwer gelacht. Dankeschön.
Mal bei einer Hüft-OP zugucken ist gar nicht so falsch. Ich habe das gelegentlich eines freiwilligen Praktikums im Krankenhaus vor gefühlt 100 Jahren mal gemacht. Der Hüft-Spezialist in diesem Krankenhaus musterte mich, als ich darum bat und fragte, ob ich denn auch nicht umfallen würde. Und in "seinem" OP müsse jeder was tun. So hatte ich dann die ehrenvolle Aufgabe, ihm immer wieder seine Brille sauberputzen zu dürfen. Denn man weiss es ja zunächst nicht: Wo Knochen gehobelt werden, fallen nicht nur Späne.Da spritzt auch Blut.
Dennoch habe ich außer Brille-Putzen viel bei dieser OP gelernt :-) Nein, ich habe nie Medizin studiert ;-)

Terry Wong

@Tannenmuetterchen  

Wichtig ist, dass man nach der Narkose nicht den Petrus sondern den Operateur über sich sieht und die Oberschwester Hildegard die Wangen tätschelt, und die Frage stellt, Wie geht es "Uns" denn!.
Terry


 

Muscari


Oh nein, diese Verwechslungen ... ich lach mich schlapp.

Aber
Sie wissen doch ich bin Herzspezialist"

Jaja, so einen suche ich, nämlich

"Oh doctor, I'am in trouble,
my heart goes boom boody boom boody ..."
😂😅👍
Andrea

Terry Wong

@Muscari  
Liebe Frau Andrea,
warum kommen Sie denn nicht einfach in meine Praxis in das wunderschönen Schlottertal.
Dann sehen wir weiter💘
Ihr Terry
 

Maultasche

@terry
Bin gelernte Arzthelferin, kenne den Look und den Beruf Arzt. Nur werde ich nicht in die High Heels schlüpfen.....hatte Clocks, geweißt mit Deckweiß .
Schuster bleib bei Deinen Leisten, hab ich gelernt. Wer hoch hinaus will,
fällt tief..............such Dir nen Spruch aus.
Danke , hab es gelesen und herzlich gelacht, es grüßt die Mauli 😏

Terry Wong

@Maultasche
Hallo Mauli,

Wir Männer haben halt ab und zu solche Träume. Diese beruhen darauf, dass wir eigentlich richtige Hosenscheisser sind, wenn es um die Gesundheit geht , besonders vor Arztbesuche ziehen wir alle Register der Verhinderung und dann gar ins KH zu müssen. Das ist der Supergau!
Dann stellen wir uns einen solches Outfit vor und schon beruhigen wir uns mit der Erwartung von Söckchen und High Heels ...lach!.
Terry
 


Anzeige