Drama am Vormittag


Drama am Vormittag

Wieder war eine Wäsche fällig. Eine mit 60 Grad und Schleudergang. Noch schnell zwei Handtücher rein und Klappe zu. Waschpulver einfüllen, Taste drücken, fertig.
Das Wasser läuft, die Trommel beginnt zu rotieren. Ob sie nicht doch zu voll beladen ist?  Ein prüfender Blick hinein:
Ein Aufschrei ! Blankes Entsetzen ! Was ist das denn?
Flocki, die Katze rotiert mit.
Stopptaste drücken, Sichtfenster auf, Katze raus. Das Fell klebt ihr am Leib, die Augen voll vom noch nicht aufgelösten Waschpulver, ein jammervolles Wimmern. Waschlauge läuft durchs Badezimmer. –
Unser Sohn ist einem Herzinfarkt nahe.

Nichts wie hin zum Tierarzt !
Magen auspumpen, Augen auswischen, Beruhigungstropfen. 
Aber schließlich hat Flocki die unfreiwillige Katzenwäsche zum Glück gut überstanden.
Soll sie sich doch bitte demnächst ein anderes Kuschelplätzchen aussuchen.


Anzeige

Kommentare (7)

ladybird

oweih, oweih
liebe Andrea...
schon beim Lesen hielt ich die Luft an......
und nach der spektakulären Rettung lies ich die Luft wieder ab
sicher so ähnlich wie Ihr?
Kann sich Flocki daran erinnern und macht sie einen Bogen um die Waschmaschine?
Das passiert Euch bestimmt nun nue wieder
paßt mir auf Flocki noch besser auf,
lieben Gruß
Renate

HeCaro

Gerade nochmal gut gegangen und die arme
Kleine in letzter Sekunde gerettet.  Gott sei Dank.

Liebe Grüße, Carola 

 

Tulpenbluete13

Liebe Andrea,
Gottseidank noch einmal gut gegangen. Ja die Katzen suchen sich die unmöglichsteb "Behältnisse" aus: Schubkästen, Wäschekörbe mit frisch gewaschener Wäsche, Splmaschinen mit frsich gespültem Geschir, Schränke, Kartons, Motorhauben von Autos und eben auch Waschmaschinen.....
Eine hübsche Geschichte, die jeder Katzenliebhaber nachempfinden kann.
Schön daß Du uns teilhaben ließest.

Liebe Gruß
Angelika

mondie

Beim Lesen stockte einem ja schon das Herz.
Super, dass es noch einmal gut gegangen ist.
Beim nächsten Waschgang schaust bestimmt genauer hin!
Lieber Gruß
Mondie

Humorus

Wenn das aus dem wahren Leben geschrieben ist kann ich eigentlich nur sagen, so etwas ist wirklich aufschreibenswert. Freue mich natürlich das es dem Waschmaschinenkätzchen wieder gut geht. Danke für diese Geschichte.

lieben Gruß aus karlsruhe

iverson

Glück im Unglück
Es wäre fast ein Drama geworden.Für Flocki und auch für die Besitzer.
Noch mal gut gelaufen.Dieses Kuschelplätzchen wird bestimmt in Zukunft gemieden.Ich kann euren Schrecken richtig mitempfinden.....als ehemalige Katzenbesitzerin.
Es grüßt Iverson

Distel1fink7

Das ist ja noch mal gut gegangen,
Katzen sollen ja 7  Leben haben Lächeln


Grüße von Distel1fink7


Anzeige