Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Oktober - Herbst

    Lyrische Bilder(vogelfrei) ...

    Autor: vogelfrei
  • das Gold schreibt Abschiedszeilen

    Sonnenuntergang (uschipohl) ~ wenn der Moment der Dämmerung entfaltet Poesie fließt Herzblut in die Feder für Worte ~ Melodie das Gold versinkt am Horizont es sc...

    Autor: uschipohl
  • Ich lass' Dich nicht im Regen stehn

    Ich lass' Dich nicht im Regen stehen Ich lass' Dich nicht im Regen stehn wie andere es tun. Dein ganzes Schicksal will ich sehn. Es lässt mich nicht mehr ruhn. Kein Wasser, Heim und Brot, in Deiner größten Not allein gelassen von Deinem Gott...

    Autor: traumvergessen
  • Suchen

    S u c h e n Ich wünsche mir ein Flügelpaar, möchte durch die Lüfte schweben. Zum Süden ziehen, Jahr für Jahr. Möchte dort im Frieden leben. Ich suche nach einer besseren Welt und müsst ich lange fliegen, hoch hinauf zum Himmelszelt,

    Autor: Bruno32
  • fast wie ein Lebenslauf

    ~ ein Zug fast wie ein Lebenslauf es steigen viele ein und mancher ~ der verläßt ihn auch wie kann es anders sein Begleitung ~ auf der Reise bisweilen lang ~ mal kurz so mancher uns sehr ti...

    Autor: uschipohl
  • Oktober

    Blätter herrlich bunt jetzt leuchten, Raureif liegt auf Wiesen feuchten. Oktober hat sich angesagt, September wurde nicht gefragt. Nebel wird durch Sonne licht, die sich durch das Graue bricht...

    Autor: protes
  • ST-SPEZIFISCHES

    ST-Spezifisches In den Dichterblogs scheint wieder Frieden eingekehrt... Das findet jemand so wie ich alles and're als verkehrt. Zwar kann auch ich mit Spott und Häme schmeißen, doch tu ich vieles lieber, als mich darum zu reißen...

    Autor: ramires
  • Ein feines Helferlein

    ~ die Blume ~ Augenweide ihr Wuchs unglaublich groß auch ihre Blüten ~ gar nicht klein ein Anblick ~ echt grandios die Pracht ~ cirka 2 Meter wird Stockrose genannt mit Malve und dem Eibisch ist j...

    Autor: uschipohl
  • Der Herbst schenkte mir.....

    Ein schönes, altes gelbes Blatt, machte mich zum „Nimmersatt“ gespannt, vielleicht auch weise ging ich dann auf die Reise bin bis Inverness gefahren und ich kann Euch offenbahren: fand ich inmitten dieser Stadt, ein nicht mehr frisches Ahornbl

    Autor: ladybird
  • Christian Morgenstern und die Emmas

    ~ in der Luft und zwar dort oben sieht man jene Vögel toben die der Morgenstern gut kannte er ~ der Dichter ~ sie benannte vielleicht lag's an dem Gebaren dass er schrieb und das vor Jahren...

    Autor: uschipohl

Anzeige