Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • ich sehe dich

    ich sehe dich unsere gedanken vereinen sich im universum der liebe träumend gehen wir durch diese welt tauschen ängste und sorgen aus halten einander fest ohne gemeinsam unter zu gehen halten uns nicht fest wie ertrinkende sondern la...

    Autor: traumvergessen
  • Gedankenträume

    Mein sehnsuchtsvoller Traum, schwebt zwischen Zeit und Raum. Er kann sich nicht entscheiden, soll er die Zukunft meiden? Die Vergangenheit beleben? Aber dann bemerkt er eben, dass es ohne Gegenwart nicht geht, weil sie für die Ver...

    Autor: Bruno32
  • Versuchung

    Sicher stimmt die kluge Weisheit, dass zuviel der Güte trügt. Doch, bedenke ich die Wahrheit, hätte oft sie mich betrübt. Denn, es ist nicht auszuschließen, dass grad' dann, man wird es seh'n, statt Vernünftiges zu beschließen, folgte die Torheit unbe...

    Autor: sarahkatja
  • "Vor"-Frühlingsgefühle

    Der Wetterfrosch bringt Eis und Schnee- doch was ich in meinem Garten seh´ das sieht mir doch nach Frühling aus- denn Meisen fliegen ein und aus. Treffen gleich des Häuschens Loch das kann nicht sein- oder doch? Seh´ ich doch den Maulwurf grab...

  • Geburtstagswünsche

    Zwei Wochen bin ich im Urlaub gewesen, darum bekommt ihr erst heute mein Dankeschön zu lesen, für die vielen Wünsche, sie haben mich sehr gefreut, ein Jahr älter bin ich nun, was mich natürlich reut! Angelika71 ...

    Autor: Angelika71
  • was ist liebe?

    was ist liebe? ist liebe nur ein wort ist sie ein gefühl ist sie eine leidenschaft was ist sie also wie wirkt liebe ist sie süß macht sie sauer oder ist sie das salz in der suppe macht sie traurig gierig

    Autor: traumvergessen
  • freundesland

    freundesland freundesland unbekannt feindesland weggerannt gibt die hand zieht dich an land mit dem verstand nicht zu begreifen mit dem herzen und vielen schmerzen der seele nicht zu fassen warum nur hassen ...

    Autor: traumvergessen
  • Lebensgedanken

    Nur wer durch die Hölle geht, weiß das Glück zu schätzen. Nur wer zu sich selber steht, wird andere nicht verletzen. Was du anderen hast gegeben, wie viel Freude du gebracht...

    Autor: Bruno32
  • Das Poesie-Album

    Ein roter Einband- ganz schön speckig das Papier vergilbt- auch schon dreckig So liegt es hier auf meiner Hand- Poesie-Album wird es genannt. Im Schrank- beim Räumen - ganz weit hinten konnt´ich´s heute bei mir finden...

  • Orakel

    Themis und Aigeus. Attisch rotfiguriger Kylix, 440-430 v. Chr. Aus Vulci. gemeinfrei Orakel schon... Adenauer zu seiner Zeit fragte Frau Pythia vom Rhein; was ihm die Zukunft bringe...

    Autor: lillii

Anzeige