Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Himmelsblitze

    Ein Jo-Jo zwischen Himmel und Erde Ein Jo-Jo halt ich in der Hand und schaue entlang an dem Gummiband. Rauf und runter, zwei runde Scheiben so rund wie die Erde dazwischen das Gummiband meine Gedanken sie fliegen...

    Autor: goldfeder
  • Der Frühling blinzelt scheu.....

    Der Frühling blinzelt scheu ob er es wagen kann uns schon zu erfreu’n die Luft riecht so frisch der Schnee ist weg mit einem Wisch die Kinder sie können es kaum erwarten wollen hinaus in den Garten das Fahrrad steht bereit es kann los gehen...

    Autor: ashara
  • was ist wichtig - was ist richtig

    was ist wichtig - was ist richtig jeden tag fragt man sich ob alles so richtig ist wie man es macht ist es wichtig woran man denkt und was man tut welchen nutzen hat es für einen selbst und für andere muss man a...

  • So ist er

    Traute 2(Traute) Verträumt, vom Wald ganz fest umarmt liegt still der See gefangen des Waldes munt‘re Vogel-Schar von Liebe Lieder sangen das rührt den See so tief nun an das er sich hat ergossen in einen hellen Wasserfall s...

    Autor: Traute
  • Rosenschlummerlied

    Rosenschlummerlied Hört ihr das Lied der Rosen? Sie singen unterm kalten Schnee, sie träumen tief von sonnigen Tagen, da bald die Winterdecke schmilzt. Ihr Lied ist kaum zu hören, denn schweres Weiß dämpft den Gesang, noch können sie nicht farb...

    Autor: vogelfrei
  • Bücher

    Tausend Bücher in Regalen, alle musste er bezahlen. Lesen aber tat er sie, weil ers nicht kann, halt leider nie. Ein Anderer, der lernte Lesen, doch ist dies ganz umsonst gewesen...

    Autor: protes
  • Kartoffeln.............

    ...und was man daraus alles machen kann. Ja, sogar Brikett. Wie kann man das machen? Ganz einfach, man stelle die Kartoffeln mit Wasser auf den Elektroherd, drehe auf höchste Stufe und gehe Müll raustragen, denn morgen wird entsorgt...

    Autor: finchen
  • Frühlingsmelder....???

    Seit einigen Tagen ich muss es heut sagen, pfeift es vor der Tür die Kleiber sind hier. Sie rufen und pfeifen ist nicht zu begreifen, wie so ein kleiner Vogel solchen Lärm machen kann...

    Autor: kleiber
  • Weshalb

    Weshalb Weshalb unerfüllte Träume bewahren Sie leben im Gestern und bringen Schmerz ins Heute Tränenflüsse strömen ins Morgen - sensibelchen13 -...

  • Die Rache der Tomate

    Liebe Traute ! Du hast gesagt du wartest auf mein nächstes Gedicht,hier hast du es.Das ist mir gestern Abend passiert Die Rache der Tomaten: Schneid`st du Tomate zum Salat man nicht nur rotes Fruchtfleisch hat, Kerne und Saft quellen heraus So sieht auch


Anzeige