Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Herbstimpressionen

    Herbstimpressionen Seidiggold schimmern Nebelschwaden, im frühen Morgenlicht. Bunt geädert, herbsttagsschön, tanzen Blätter in allen Gärten. Selbst der Spatz auf dem Aste, zwitschert “Herbstfrieden“ schön...

    Autor: marlenchen
  • Uli Hoeneß

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Uli Hoeneß Vor dem Gesetz sind alle gleich, egal ob dick, dumm, oder reich ob arm, schön oder hässlich im Knast ist es für alle grässlich...

  • wenn die sonne scheint

    Chiemsee(traumvergessen) wenn die sonne scheint wenn die sonne scheint sind die menschen glücklich ein jeder freut sich auf seine art wenn die sonne scheint fällt das lächeln leicht die wärme der strahlen bezaubert unser herz

    Autor: traumvergessen
  • Heimat

    Erst wenn man in der Fremde ist wird mir recht klar, was Heimat ist. Vor langer Zeit von dort vertrieben, mir nur Erinnerungen blieben. Ich kann die Heimat nicht vergessen...

    Autor: Mannifredo
  • Kürbissüppchen

    Fleisch kauf ich ein und Suppenknochen, ich werde Kürbissüppchen kochen

    Autor: HeCaro
  • 287 Tage

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet 287 Tage 287 Tage hab‘ ich … bisher jeden Tag ein Gedicht geschrieben, einfach so, weil ich halt mag Mal springt es leicht aus mir heraus und purzelt auf mein Blatt schneller als ich schreiben kann

  • Der Briefträger

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Der Briefträger Was find‘ ich heute in der Post, was hat er mir gebracht der Kerl, der auch bei Mahnungen, noch immer freundlich lacht? Der fast täglich mir aufs Neue, leise, meistens unentdeckt, Rechnung für Rech

  • Ein Frauenproblem

    Sommer - Herbst-tasche Abschied tut weh, wehmütig sag ich ihr ade. Sie hat mir so gefallen, und passte gut zu allem. Auch in ihre Beutel-Form, ging viel rein, das war enorm...

    Autor: ladybird
  • W-LAN, weil es sicher ist

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet W-Lan, weil es sicher ist Schon wieder klingelt’s Telefon ja, jaaaaa, ich komm ja schon das Ding kriegt sich gar nicht mehr ein da wird’s wohl b‘sonders wichtig sein ich sause los, es musste so kommen

  • Am Sonntag ....

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Am Sonntag Am Sonntag, da möchte‘ ich die Ruhe genießen Ich will keinen Lärm, keinen Krach Bei einem Glas Wein, das Leben begießen Auf einer Lichtung im Wald, des wär' a Sach' Mit Dir, auf dem Rad, durch das...


Anzeige