Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Farbe des Lebens

    Ich habe in der Welt das Bunte nur gesucht. Ich kaufte es für Geld, hab manchmal auch geflucht. In der bunten Garbe, ich hab es nie verhehlt, hat mir eine Farbe die wichtig ist, gefehlt...

    Autor: Bruno32
  • Herbst Stimmung

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Herbst Stimmung Es igelt sich der Igel ein es schnarcht der Siebenschläfer, der Huberbauer hackt noch Holz es friert bereits den Schäfer...

  • Berchtesgad'ner Land

    07.07.1986 - Loblied auf das Berchtesgadener Land Wohl tausendmal bis du besungen Du Kleinod, Berchtesgad'ner Land Noch eh' das letzte Lied verklungen Fang' ich bereits ein neues an Wer gab dir Täler, gab dir Höh'n Wer gab dir Ach ...

    Autor: Rodg
  • je t'aime.....

    sprach mich das Leben an und rundherum war Fliegeralarm. Stell dich stumm und liege still fall deiner Mutter in den Arm Der Arm, der mich quetschte. aus Sorge und Angst sich selbstvergessend über Zäune sprang...

    Autor: finchen
  • Neue Lebenslust

    Neue Lebenslust Dies ist mein Tag, wenn erste Nebelschwaden des Morgens durch die Täler weh´n, wenn kühle Lüfte Herz und Hirn einladen, sich mit den Schleiern sanft im Tanz zu dreh´n...

    Autor: 2.Rosmarie
  • Grab im September

    bunte Astern für einen Stein der grau ist und schwer und feucht und warm- wie die Luft manchmal im September. meine Hand streichelt Zahlen die ein Leben umspannten Geburt und Tod mit Nichts aufgefüllt ...

    Autor: joan
  • Vorbei ?

    Vorbei die langen Sommertage Vorbei der morgendliche Chor Vorbei die Abendlichtkanzonen Vorbei die Freude für mein Ohr. Vorbei die Wärme in den Nächten Vorbei Sandalen, Sommerkleid, Vorbei – September in den Augen Und in der Seele Abschiedsleid...

    Autor: immergruen
  • Kartoffelsuppenwärme

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Kartoffelsuppenwärme Ein Pfund Kartoffeln rettet mich, den Sommer kannst vergessen, heute Abend werde ich Kartoffel Suppe essen mit Chili, Ingwer, Debreziner rinnt scharf sie in die Därme und erzeugt d...

  • Im Trend

    Stets angezogen und im Trend bin ich mit meinem Trachtenhemd. Das ist aus Baumwolle ganz weich, und vorn mit Knöpf aus Horn sehr reich. Morbide Farben beige bis braun, ist einfach herrlich anzuschaun...

    Autor: protes
  • Waffen für den Frieden

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Waffen für den Frieden Die Regierung hat entschieden es braucht Waffen für den Frieden Handgranaten und Gewehre es geht schließlich um die Ehre Für Frieden ist uns nichts zu teuer und wenn, braucht’s eine Son...


Anzeige