Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • niemand weiss es

    niemand weiss es niemand weiss wie sich sein leben bis zur letzten stunde entwickeln wird niemand weiss was den anderen der gerade fortgegangen ist in seinem letzten augenblick bewegte niemand weiss ob es über den letzt...

  • Zeitweise

    2012 Traute(Traute) Das Heute eilt in großer Hast soeben da und schon verpaßt wir möchten manches was gescheh‘n in Ewigkeit bestehen seh‘n doch das ist nicht der Erden-Lauf Vergang‘nes hält man niemals auf du kannst mit den Gedanken Gabe

    Autor: Traute
  • nie mehr allein

    YoutubeID: FLThm1jM05I...

  • Heute Morgen

    Altweibersommerfäden von Raureif markiert Rosenblattränder kunstvoll verziert Hagebutten am Strauch im weißen Kokon Das Spinnennetzt sichtbar auf meinem Balkon. Nebel kriecht langsam über den Teich Die Enten gründeln im Uferbereich...

    Autor: immergruen
  • Die 5-Zentner-Frau

    Bei dem nachfolgenden Gedicht handelt es sich um eine Büttenrede, die ich einmal, zu einer Faschingsveranstaltung, geschrieben habe. Alle Männer suchen tolle Weiber und ach so vollkommene Leiber...

    Autor: Angelika71
  • Erkenntnis

    Aufwachen und das Leben lieben, so wäre es ganz wunderbar, dass es sehr oft ganz anders ist, das ist den meisten Menschen klar. Ja, wäre alles immer rosig und täglich auch nur Sonnenschein, Langweile ließ nicht auf sich warten und stellte sich ganz pr...

    Autor: protes
  • Vitamin "B"

    Traute 2(Traute) „Vitamin B“ (Beziehungen) Wie ist die Welt perfekt bestellt wenn man sich an die Regeln hält wie ist das Leben leicht und froh mach ich und andere es so der Anstand und die Sitte sind bekannt uns schon als kleines...

    Autor: Traute
  • Regentropfen ..........................

    Tausend kleine Regentropfen hängen an der Fensterscheibe. Sind es Grüsse von den Freunden die in weiter Ferne weilen??? In Gedanken bin ich dort... hier und da,an jedem Ort...

    Autor: kleiber
  • Traumgedanken

    Tief in meinem Träumen, fühlte ich den Drank zur Wirklichkeit. Tief in meinem Träumen, lebte ich in einer anderen Zeit. Tief in meinem Träumen. will die Vergangenheit mich bedrängen...

    Autor: Bruno32
  • kuscheln

    kuscheln kuscheln ganz ganz nah zum einschlafen schön kuscheln wärmend und weich zum festhalten schön kuscheln liebevoll und zärtlich zum knuddeln schön kuscheln wuscheln durchs haar erotisierend schö...


Anzeige