Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • 1945 in Ostpreußen

    1945 in Ostpreußen Es stand ein Kind am Lebensweg voll Tränen blaß und stumm es ging ein jeder seinen Weg es dreht sich niemand um es ist allein in großer Not auch andre leiden Qual kein Elternhaus kein Stückchen Brot nur Trümmer überall d...

    Autor: Traute
  • Für meine Oma

    Wenn du geh‘n musst Sei beruhigt und bleibe furchtlos, denn noch ist dein Ende weit. Sieh, ich sitze heute bei dir, teile mit dir meine Zeit. So wie du, als ich noch Kind war,

  • Zwischen Nacht und Morgen

    Zwischen Nacht und Morgen In tiefem Schweigen ruht der Wald am Himmel stehn letzte Sterne Morgennebel streift durchs Tal malt seltene Gestalten Über frisch gepflügte Felder zieht sacht der Erde herber Duft

  • Der böse Nachbar

    Der böse Nachbar ;-) Ach der Böse, dieser Nachbar- Was er wieder hat getan! Muss so vieles durch ihn ertragen, weil der Böse es so will. Ein jeder ist des anderen Nachbar- Und selber sollte man sich fragen, ob man nicht auch ein böser Nachbar is...

    Autor: daphnew
  • Zig Jahre

    ZIG Jahre Das kleine "ZIG" ist ein Fanal. Mit Zwanzig kommt's zum ersten Mal. Du find'st das kleine "ZIG" recht fein und möchtest gar noch älter sein. Mit Dreißig macht es Dir nichts aus...

    Autor: Silberhaar
  • male herzen in den sand

    male herzen in den sand wenn schlimme schmerzen dich begleiten dein lebensmut verrinnt steh ich an deiner seiten reich fest dir meine hand male herzen in den sand wo unser leben neu beginnt am liebevollen liebestollen strand traumvergesse...

  • die lebensuhr

    die lebensuhr immerzu tickt die lebensuhr tick tack tick tack schwere gewichte hängen an ihr bewegen das uhrwerk fort tick tack tick tack schlägt das pendel hin und her her und hin tick tack tick tack oft unbewusst hin und her ...

  • dein bild in mir

    dein bild in mir wenn ich die augen schließe den augenblick genieße beginnt dein bild in mir zu leben meine gedanken voll im griff bemächtigt es sich meiner lässt meine gefühle tanzen gibt meinen träumen weiten raum küsst meine seele...

  • sehnsucht

    sehnsucht ich suche das sehnen sehnen nach geborgenheit und liebe sehnen nach körperlichen und seelichen umarmungen sehnen nach der wärme deines körpers sehnen nach verbundenheit unserer seelen sehnen nach...

  • lass wärme zu

    lass wärme zu komm lass einfach die sterne fallen lass der sonne ihren lauf sieh nach auf dem boden des meeres sprich den mond nicht an lass seinen kalten schein an dir abprallen schau in dein herz un...


Anzeige