Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • überraschung

    überraschung jeder tag ein neues leben jeder tag ein neues glück jeder tag der dir gegeben jener tag kommt nie mehr zurück jeder tag mit sehr viel hoffnung jeder tag mit sorgenblick jeder tag ein bisschen älter jeder tag ein wenig kälter ...

    Autor: traumvergessen
  • eine Wiederholung auf Wunsch: meine Clownhose!! als Gruß aus Köln

    Meine Clown-hose Ich probierte meine Clown-Hose an, ob ich sie noch tragen kann... doch ich kam nicht rein, blieb stecken schon im halben Bein, ich zerrte und zibbelte, und zog, und wibbelte, das kann doch gar nicht sein? Von den paar Naschereie...

    Autor: ladybird
  • die Wand

    Komm, kleiner Vogel, denn es schneit Setz dich auf meine Hand Es bleibt uns nur noch wenig Zeit Vorm Einbrechen der Dunkelheit Komm, flieg auf meine Hand Komm, kleiner Vogel, denn es stürmt Schlüpf unter meine Hand Wenn sich die schwarze Wolke ...

    Autor: joan
  • Die Ketten der Gemeinsamkeit

    Lyrische Bilder(vogelfrei) Die Ketten der Gemeinsamkeit Eigentlich möchten wir nur Single sein, aber dann auch wieder nicht, wir möchten frei sein, aber dann auch wieder nicht, und doch, es engt uns ein, die Gemeinsamkeit, aber dan...

    Autor: vogelfrei
  • In eigener Sache

    zuerst 8 Zeilen von Wilhelm Busch mit dessen Gedichten ich aufgewachsen bin: Wie man sieht ist die Moral nicht so schnell beleidigt, während Dummheit allzumal wütend sich verteidigt...

  • Mut

    Schneeelfchen mutig das Schneeglöckchen trotzt der Kälte zeigt - so ist Leben Schneeglöckchenweisheit © lillii...

    Autor: lillii
  • ich liebe dich

    ich liebe dich ich liebe dich sind meine worte tag für tag am morgen am abend bei nacht ich liebe dich sind meine gefühle tag für tag am morgen am abend bei nacht ich liebe dich sind meine gedank...

    Autor: traumvergessen
  • Ich kann nichts dafür

    Mein Leben ist - wie sag ich's hier, Mal gut, mal schlecht. Bekommt 'ne Vier. Bei dieser Note stell ich fest, Werd ich betrübt, nun geht's mir schlecht. Leg meine Hände in den Schoß, Werd so den Kummer nur nicht los...

    Autor: samti
  • Frage der Seele

    Wenn eine Träne den Staub von meiner Seele spült. Wenn mein Herz die Sehnsucht nach Verständnis fühlt. Fragt mein Verstand mich nach dem Sinn des Lebens. Doch auf die Antwort wartet er vergebens...

    Autor: Bruno32
  • Frühlingserwachen

    Winterzeit. Die Leichtigkeit des Seins Zieht sich zurück In Wurzel und Kern Verharrt Schöpft neue Kraft Sonnenstrahlen. Aus der noch harten Krume Ersteht ein neues Leben Zur Blüte strebend Werden Sehnsüchte wach Fr...

    Autor: indeed

Anzeige