Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Unmenschlich

    Heut rief ich an, bei meiner Bank, gleich lagen meine Nerven blank. Längst ist man ja daran gewöhnt, dass erst einmal Musik ertönt. Dann eine Stimme: (Was kommt jetzt?) „Alle Plätze sind besetzt...

    Autor: protes
  • a c h t e r b a h n

    achterbahn hoffnungsfroh eisheiss siedendkalt brennendheiss eiskalt hoffnungsfroh liebevoll hauchzart eisheiss siedendkalt achterbahn traumvergessen 20...

    Autor: traumvergessen
  • O'zapft is

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet O‘zapft is Um 12:00 Uhr heißt es O‘zapft is es zapft der Bürgermeister an statt dass er an Schmarrn verzapft ein Faß, Dieter Reiter heißt er bestimmt hat er, ganz schwer trainiert, dass beim Anzapfen nichts

  • Oktoberfest

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Oktoberfest Die Preise scheinen angemessen schließlich gibt’s Musik zum Essen man trifft sich mit der ganzen Welt das kost halt a bisserl Geld Die Maß ist eine eigne Größe da gibt es jedes Jahr Getöse ...

  • Herbstgedanken.............

    Sommer geht nun bald zur Neige zeigen Nebelschwaden an... Doch man weiß doch ganz genau daß der Herbst noch schön sein kann. An den Bäumen färben Blätter in die schönsten Farben sich...

    Autor: kleiber
  • blattgeflüster

    blattgeflüster // lichter sonnendurchfluteter buchenwald herbstlich ist dein kleid winddurchweht entkleidest du dich mehr und mehr wirfst ab dein blätterkleid in rot und grün gelb und braun // modrigduftend in a...

    Autor: traumvergessen
  • Melancholie

    Autor: HeCaro
  • Radar Kontrolle

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Radar Kontrolle Wer zu schnell ist wird geblitzt wenn er um die Ecke flitzt. Begrenzt ist die Geschwindigkeit trotz dem Tempo dieser Zeit So gilt meistens für den Städter höchstens 50 Kilometer,

  • Schulanfang aus der Sicht des stolzen Vaters

    Das tägliche Gedicht vom Liederpoet Schulanfang aus der Sicht des stolzen Vaters Gestern war Schulanfang und ich wäre gerne sitzen geblieben und hätte sofort ein Gedicht geschrieben, damit die Lehrer bitte sehr, sehen wo kommt das denn her, dass die...

  • Innere Einkehr?

    Ich sah nicht den Balken im eigenen Auge, nur den Splitter in den Augen der anderen. Es schmerzte die Unzulänglichkeit, die ich als treulos empfand ,und doch, ich war nicht besser, und träumte meine Träume...

    Autor: sarahkatja

Anzeige