Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • danke

    danke ein neues jahr bricht an der jahreskreislauf der natur ist weiter in vollem gange noch ruht sie um sich bald wieder in voller blüte aufzuschwingen wenn ich in den spiegel schau sehe ich dass die zeit

    Autor: traumvergessen
  • Mein Abreißkalender.

    Mein Abreißkalender. Ein Jahr lang ziertest du meine Wand, täglich ein Blättchen von dir verschwand, auf Vorderseiten standen Daten, rückseitig wurde einem geraten, wie man zum Beispiel Fenster putzt, oder Essensreste nutzt, auch Sprüche und Witze sta...

    Autor: Betti
  • Partnerschaft

    Partnerschaft Wenn Du von deinem Partner hast erhofft, er würde so sich ändern, wie Du es Dir gedacht, bedenke doch, daß auch er sich oft genau die gleiche Hoffnung macht...

    Autor: WernerStyrum
  • Das alte Jahr..

    [img]2012 Traute(Traute) Das alte Jahr geht nun vorbei wir legen‘s zu den Akten was Gutes es uns angetan das zählt nun zu den Fakten dem Neuen offen zugewandt für Frieden Hoffnung tragen was immer in den Wünschen stand jetzt wolle...

    Autor: Traute
  • Jahreswechsel............

    Du altes Jahr wir danken dir du hast uns treu begleitet. Nicht alles was du uns gebracht, hat Freude uns bereitet. Nun gehen wir mit frischem Mut hinein in`s "Neue Jahr" keiner weiß was es uns bringt, das ist doch allen kla...

    Autor: kleiber
  • Weihnachtsträume

    Weihnachtsträume Draußen ist es trüb und dunkel, kein Glanz, kein Sternengefunkel, alle sehnen sich nach dem hellen Licht, das die Schatten der Finsternis durchbricht...

    Autor: ekaterina
  • De Schliefschtei

    Do stoht de Züeg us em lätscht Johrhondert chönti vel verzälle dene Lüet, wo's g’wonderet käin Schneefall bringt en us sinere Rueh au en starche Sturm chan em nüet atue. Johrzähnt schoh esch är em Ruehestand de Schliefschtei, es alt Relikt vom Land

    Autor: Ernest
  • vogelhaus

    Vogelhaus Vergnügt hing ich das Vogelhaus heut morgen auf den Balkon raus. Damit nicht immer Vogelmist andauernd auf dem Boden ist, erbaute ich ganz auf die Schnelle ein Vogelhausaufhänggestelle...

    Autor: protes
  • Wieviel Schmerz können wir ertragen?

    Wieviel Schmerz können wir ertragen ? Wieder rinnt das Jahr in sein Vergessen, schließt die Tür der Zeit,in der es uns erwählt und hat besessen. Wieder will ein Neues sich beleben, uns gestaltend und erschöpfend seinem Wandel Ausdruck gebend...

  • Jahreswende

    Menschliche Energie fliesst immerzu lässt Menschen eilen hektisch umher auf der Suche nach einem besserem Leben. Nur Flur und Wald ruhn feucht, kalt und still braunes Eichenlaub raschelt in der Luft während die...

    Autor: Ernest

Anzeige