Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Du warst

    Du warst Wir nippten vom Kelch Aphrodites bis schal die Neige Verloren uns als wir glaubten eins zu sein in meinem Herzen deine Spuren - sensibelchen13 -...

  • Hallo liebe ST ler

    Hallo liebe ST ler Es ist alle in Ordnung mit mir nehm mir nur eine Auszeit von hier allen Poeten und Freunden einen lieben Gruß TrauteNeu 2014(Traute) ...

    Autor: Traute
  • in der letzten zeit

    in der letzten zeit habe ich sehr viel nachgedacht und ich bin zu dem ergebnis gekommen dass es überhaupt keinen sinn macht sich das leben allzu schön zu denken und sich damit selbst etwas vor zu machen natürlich sollte man in lebenstiefs nicht...

    Autor: traumvergessen
  • Frühlingszeit

    Nach Winter– kommt die Frühlingszeit, jetzt ist es wieder mal so weit. Überall ein Blühn und Leuchten, auf den Wiesen, den noch feuchten. Sumpfdotterblumen strahlen gelb, Veilchen machen blau die Welt und mittendrin man glaubt es nicht, da blühen sc

    Autor: protes
  • Wunder der Natur

    Auf einer Bank in der Natur, da sitze ich so gerne. und schaue in die Ferne. Hier tanke ich die Erholung pur. Weit übers Land geht nun mein Blick, wo bunte Blumen blühen und die weißen Wolken ziehen...

    Autor: Bruno32
  • Das Schweigen der Männer ( nicht das Schweigen der Lämmer)

    Alle im ST befindlichen Männer sind natürlich nicht gemeint , ihr seid ganz anders!!!! Wollen sie´s uns mal richtig zeigen, fallen Männer oft in Schweigen. Auch ihr Kinn wird lang und länger, Frauen wird euch bang und bänger? Doch ...

  • Rehabericht

    Ich will es ja nicht übertreiben, doch hier da könnt ich länger bleiben. Von der Reduktionskost abgesehn könnt es mir nicht besser gehen. Muckibude -Muskelkater kriegst im nu , ich sag mir der gehört dazu...

  • Frühling erwacht......

    Frühling kommt mit voller Macht über Nacht...eh wir`s gedacht! Sonnenschein macht alles schön wonach wir schon lang uns sehn`. Laßt die Tage uns genießen bald kann wieder Regen fließen...

    Autor: kleiber
  • ganz tief

    ganz tief ich umarme dich halte dich ganz eng küsse dich der kuss berauschend schön voller liebe voller herzenswärme eng umschlungen voller zärtlicher gefühle voller sehnsüchtiger gedanken schaun wir uns in die augen so...

    Autor: traumvergessen
  • Frühlingssonne

    Zärtlich streichelt Frühlingssonne über Wald und Flur dahin. Sie erweckt mit ihrer Wärme immer wieder neues Grün. Veilchen, Schlüsselblumen, sprießen, an den Feldern, auf den Wiesen...

    Autor: protes

Anzeige