Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • ZEIT DER STILLE.......

    ---weihnachtszeit---du stille zeit... die glocken klingen zum kirchgang bereit... die wälder zeigen im schnee ihre pracht... die welt steht still in der heiligen nacht...

    Autor: seelchen
  • Hüttenzauber

    Die Tannen tragen dicke Mützen aus Schnee Es glitzert silbrig in der Wintersonne Zugefroren ist der See Kinder lachen voller Wonne Durch die verträumte Winterlandschaft Ziehen Pferde einen Schlitten Stapfend schnaubend, voller Kraft Hoch hinauf zur Be...

    Autor: wichtel
  • Weihnachtsgedanken

    Weihnacht wird es wieder auf dem Erdenrund. Hell erklingen Lieder, Fenster leuchten bunt. Kinderaugen strahlen, wenn das Glöcklein klingt, wenn das Christkind allen schöne Gaben bringt...

    Autor: Bruno32
  • WEIHNACHTEN

    WEIHNACHTEN WIR SIND IM STRESS, WIR SIND IN EILE. SCHNELL NOCH DIES UND SCHNELL NOCH DAS. FÜR DAS ESSEN - NICHTS VERGESSEN! - WEIHNACHTEN - DAS IST DOCH WAS! ONKEL, TANTE, DIE GESCHENKE...

    Autor: miagret
  • Etwas Kleines zu Weihnachten!

    Wir zünden viele Kerzen an hoffen auf ein Wunder wünschen uns frohe Weihnachten mit vielen schönen Stunden denken an die Lieder die wir singen immer wieder das Bäumchen glänzt im Kerzenlicht darunter sitzt ein kleiner Wicht rote Wangen, ein lachen

    Autor: ashara
  • Meine Gedanken die sich um Gedichte ranken.........

    Traumvergessen und Traute habe mich inspiriert.... und das ist dabei herausgekommen! Egal welche Gedanken in den Köpfen herumgehen, das sind jetzt meine eigenen Worte dazu.... Was sind Gedanken wo kommen sie her sie laufen und laufen man kann sie ni...

    Autor: ashara
  • Traum

    Die Schneefrau steht in einem Garten. Sie kann es fast nicht mehr erwarten, bis es vom Himmel wieder schneit. Dann würd ihr Traum auch Wirklichkeit. Die Kinder wollen ihr sodann Na was wohl schenken? Einen Mann...

    Autor: protes
  • die frage nach dem sinn des lebens ergibt keinen sinn

    die frage nach dem sinn des lebens sollte man sich nicht stellen (müssen) die natur beschert anfang und ende man wird nicht geboren um zu sterben man wird geboren um zu leben um sich und anderen das leben schön zu machen trotzdem wird allzu oft der si...

  • Für und wider die Moral

    Traute 2(Traute) Für und wider die Moral Wie ist die Welt perfekt bestellt wenn man sich an die Regeln hält wie ist das Leben leicht und froh mach ich und andere es so der Anstand und die Sitte sind bekannt uns schon als kleines ...

    Autor: Traute
  • Wenn Einsamkeit das Leben diktiert

    Wenn Einsamkeit das Leben diktiert Wenn Einsamkeit das Leben diktiert die Trauer beginnt wenn Einsamkeit den Kopf regiert wenn du im Herzen merkst das dir etwas fehlt die Einsamkeit verfliegt wenn jemand dein Herz verführt und dich zu seinem Lebensinn ...

    Autor: kleinesBiest

Anzeige