Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • der frühling naht - laut lacht der grünspecht

    der grundspecht lacht - der frühling naht der frühling naht – der grünspecht ruft charakteristisch sein gesang ameisen wird es bang er braucht derer als nahrung viel ob er dann lacht wenn er sie hat umgebracht ;-) ? ich höre sein lachen g...

  • ich dachte - nie mehr einsam sein - nie mehr allein

    ich dachte ich dachte daran dass was nicht sein darf das nicht sein kann ich dachte immer wieder so muss es wohl sein wie schön es wär wär ich nicht mehr allein ich dachte an menschen die mir nahe sein sollten die mir n...

  • Ewigkeiten

    Du warst heut für mich im Himmel, in meinem Wolkenbild. Still und geheimnisvoll zogst du vorüber, ließest dich nicht herab! Ach, könnt ich doch mit dir ziehen in ferne Weiten, von dort oben die Wunder der Welt sehen für Ewigkeiten! Doch irgendwa...

    Autor: Landliebe
  • Nr. 1 in Kindle-Shop > Lyrik Amazon - doch NICHTS für Liebhaber getragener Lyrik!

    Zur Zeit die Nr. 1 in Kindle-Shop > eBooks > Belletristik > Lyrik - Amazon - Bestseller- Kostenlos ... und nur noch für wenige Stunden für lau ;-) [url=http://www.amazon...

    Autor: MichaelKoehn
  • FRÜHLINGSGRUSS im JANUAR

    Frühlingsgruß im Januar ein riesig großer Tulpenstrauß kam mir per Post ins Haus, ich dacht´ ich würd´ verrückt: Tulpen prachtvoll, wie frisch gepflückt. Mit langem Stiel und kräftig, mein Herz, es schlug ganz heftig vor Überraschung und Freud zug...

    Autor: ladybird
  • Segelschiff am Horizont

    Am Horizont an weiter Front kaum zu sehen ein Schiff mit weissen Segeln gleitet es einsam auf offener See wir winken ihm zu, adee, adee schon ist es in den Wellen verschwunden in wenigen Sekunden nun sind wir wieder einsam am Strand

    Autor: ashara
  • Mit den Staren

    Mit den Staren kommt er wieder, strahlend hell auf seinem Ross, sträubt verknautschtes Buntgefieder, lockt mit Wärme jeden Spross. Schnee verrinnt in Erdesspalten, wenn der Jüngling ihn berührt...

  • strandliebe

    strandliebe ich liebe es am strand zu sitzen den wellentanz zu schauen ich liebe es durch den sand zu gehen und weit und breit nichts zu sehen als nackte natur einsamkeit im traume zu zweit romantisch im sand deine spur ...

  • Die Zeit............................

    Ein Jahr ein Tag was war die Zeit... der Feierabend war oft weit. Heut fliegt die Zeit dahin im NU... Warum so schnell..."Sag weißt es DU"? kleiber

    Autor: kleiber
  • Nass

    Regen prasselt auf mich nieder nass die Kleider, nass Glieder. Ganz durch geht es, bis auf die Haut, hätt ich doch nicht dem Schirm vertraut. Hab nicht gerechnet mit dem Wind, der da ganz plötzlich und geschwind, in meines Schirmes Wölbung fuhr, das d...

    Autor: protes

Anzeige