Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • die frage nach dem sinn des lebens ergibt keinen sinn

    die frage nach dem sinn des lebens sollte man sich nicht stellen (müssen) die natur beschert anfang und ende man wird nicht geboren um zu sterben man wird geboren um zu leben um sich und anderen das leben schön zu machen trotzdem wird allzu oft der si...

  • Für und wider die Moral

    Traute 2(Traute) Für und wider die Moral Wie ist die Welt perfekt bestellt wenn man sich an die Regeln hält wie ist das Leben leicht und froh mach ich und andere es so der Anstand und die Sitte sind bekannt uns schon als kleines ...

    Autor: Traute
  • Wenn Einsamkeit das Leben diktiert

    Wenn Einsamkeit das Leben diktiert Wenn Einsamkeit das Leben diktiert die Trauer beginnt wenn Einsamkeit den Kopf regiert wenn du im Herzen merkst das dir etwas fehlt die Einsamkeit verfliegt wenn jemand dein Herz verführt und dich zu seinem Lebensinn ...

    Autor: kleinesBiest
  • Gedanken, Gefühle.

    Gedanken, Gefühle. Meine Gedanken sie tanzen im Wind. Sie schwingen, sie springen, sie stolpern, sie hasten. Ich kann sie nicht fassen wo immer sie sind...

    Autor: miagret
  • Die Hand reichen

    Ein Mensch liegt dort auf jener Bank, auf dem sich sonst die Pärchen küssen. Er starrt vor Schmutz und den Gestank, wird man ganz einfach dulden müssen, wenn man ihm Beistand geben will...

  • Der dritte Advent

    2012 Traute(Traute) Die Zeit sie rennt und rennt er ist nun da der dritte Advent und größer wird die Heimlichkeit bald ist sie da die hohe Zeit Im Erzgebirg, dem Weihnachtsland man diese Art des Schmückens fand Allen ST -lern -und...

    Autor: Traute
  • Winterzeit ............................

    Viel geschneit hat es heut Nacht, seht nur diese weiße Pracht!!! Große Freude für die Kinder Schneemann bauen... "Es ist Winter" Die "Alten"sitzen dann gemütlich um den Kamin und klönen gern...

    Autor: kleiber
  • Winterwald

    Wir schlendern durch den Winterwald Schnee liegt auf den Tannen es ist still wie in einem Zauberland ob hier auch schon Zauberfeen sangen? Pssst, wir müssen ganz still sein denn sie sind ängstlich zart und fein hörst du es in der Ferne summen wie zärt...

    Autor: ashara
  • Weihnachtsstimmung.......

    Ein Sparziergang durch die Stille Hand in Hand mit frohem Wille im Schnee die Spuren hinter dir Spuren von dir und mir der Schnee rieselt wie Perlen vom Himmel in der Ferne das klingeln einer kleinen Bimmel es läutet hell und klar der Schnee glitzert in d

    Autor: ashara
  • Seelenpflege

    Seelenpflege Wie muss der Mensch an allen Tagen, sich doch mühen, sich doch plagen. Hat er endlich dann mal frei, gibt` s nur Ärger, Zankerei. Anstatt diese Zeit zu nutzen, seine Seele mal zu putzen...

    Autor: Bruno32

Anzeige