Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Herbstliche Impression

    Lachsfarbene Schönheit Im reifkalten Morgen. Einsam Mein Schritt Auf nassbuntem Laub...

    Autor: immergruen
  • Ganz schön gemein.......

    Ganz schön gemein….. Ja, die Jugend ist entschwunden, die ich kürzlich noch empfunden, doch ich sehe so langsam ein, sie ist dahin, es ist gemein. Wollt’zu gern die Jahre überlisten, doch in den Gelenken nisten sich dies und jenes tückisch ei

    Autor: sarahkatja
  • Lippenbekenntnisse

    Blutrot, fahlgelb, grauweiß, geschwungen, verkniffen, Lippen- so unterschiedlich wie ihre Farbe, so unterschiedlich ihre Bekenntnisse...

  • Wundersam ist das Empfinden

    Es findet sich immerzu noch mehr an... Grausam, nicht? ...

    Autor: ramires
  • Lebenslied

    Traute2012(Traute) Das Lebenslied Ich denk an meinem Lebenslauf die Uhr die tickt und hört nicht auf ein Riesenstück vom Leben hat mir die Zeit gegeben ich seh' es nicht mein Lebenslicht auch wenn ich könnte wollt ich nicht ...

    Autor: Traute
  • Kuchentraum

    Viel Zwetschgen hängen an dem Baum, davon ein Kuchen ist mein Traum. Die Leiter her und hoch gestiegen! Und schon seh ich die Früchte liegen im Korb, den ich schon mitgebracht und der mich schon fast voll an lacht...

    Autor: protes
  • vergangen - vergessen - vorüber

    vergangen, vergessen, vorüber viele tage sind schon vergangen viele tage der lebenszeit freud und leid hat es gegeben krankheit als störung des wohlbefindens liebe war auch dabei: liebe zu den eltern zu den geschwistern zur f...

  • Stufen aus Steinen gebaut

    Wie oft verzagen wir im Leben, weil die steinernen Stufen uns jeweils als zu hoch zu hart und zu schwer zu erklimmen erscheinen. Doch halten wir ab und zu inne, verschnaufen auf unserem Weg und schauen uns um, können wir...

  • Abschied

    Abschied ist wie eine Träne, die man ganz umsonst vergießt. Abschied ist wie eine Seite, die man nie zu Ende liest. Er ist traurig und ist heiter, wie es das Schicksal gerade will...

    Autor: Bruno32
  • Ach könnte ich ein Vogel sein

    Traute2012(Traute) Ach könnte ich ein Vogel sein Vom Samland kommt ein Wildgans Zug ein schwarzer Pfeil im stillen Flug in Gruppen hin zum Horizont wie eine eins vorbei am Mond Ach könnte ich ein Vogel sein der ganze...

    Autor: Traute

Anzeige