Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Wahrfragen und Wahrsagen

    Traute2012(Traute) Wahrfragen und Wahrsagen Sagt mir ihr Mütter wie ihr es denkt schützt man das Leben das ihr uns schenkt Sagt mir ihr Mütter die ihr Euch plagt nimmt man das Leben wie man das wagt Sagt mir ihr Mütte...

    Autor: Traute
  • Katztentatzen

    Katzentatzen Katzentatzen können zwischen Porzellan, Glas laufen ohne etwas zu berühren sie umschmeicheln die empfindlichen Teile des Lebens Katzentatzen holen etwas vom Teller ohne etwas anderes zu berühren sie sind empfindsamer...

    Autor: kleinesBiest
  • Winter

    Weißes Tuch auf braune Schollen legt der Winter über Nacht Silberfäden eingewoben Zeigt er sich in ganzer Pracht. Sonne spielt mit den Kristallen. Seiner Flocken Vielgestalt Spiegelt sich in den Facetten Doch die Schönheit wird nicht alt...

    Autor: immergruen
  • nur für dich

    nur für dich diese zeilen schreibe ich nur für dich: nur für dich für viele ist liebe einfach nur kitschig leider wird mit den gefühlen und überhaupt auch viel schindluder getrieben für mich ist liebe nicht nur e...

  • Schwimmwunsch

    Ich schwämm gern nach Amerika weiß aber nicht wann wär ich da. Denn die Gewässer sind sehr tief und wenn des nachts ich einmal schlief, dann schwämm ich tiefer als ich wollte, ich denk mir, dass ich das nicht sollte...

    Autor: protes
  • Weißt du wie ein Engel ist

    Weißt du wie ein Engel ist Es ist jemand, der denkt daran wie er dich glücklich machen kann er ist jemand, der zärtlich zu dir ist und der dich sein lässt, wie du bist Es ist jemand, der vergisst dass er selber wichtig ist es ist ein Mensch, de...

    Autor: kleinesBiest
  • Eine friedliche schöne Zeit........

    Der Schnee rieselt fein wir sitzen am Feuer mit einem guten Glas Wein die Natur liegt unter einer weissen Decke versteckt schön behütet und bedeckt die Menschen bahnen sich ihre Wege die Meisen besuchen das Futterhäuschen ganz rege es ist s...

    Autor: ashara
  • Advent

    Abenddunkel -Immer früher Bricht die Winternacht herein, Könnte für ein Dämmerstündchen Heimelig und friedvoll sein...

    Autor: immergruen
  • weil ich dich liebe - im banne der gestrigen afrikanischen Hirtennacht

    // weil ich dich liebe weil ich dich liebe dreht sich die sonne um die erde tanzt mein herz im takt der sterne weil ich dich liebe brennt meine seele wie ein feuerspeiender vulkan alle wasser der ozeane

  • Weihnachten

    Weihnacht, die Zeit der Besinnung, Zeit sein Tun zu überdenken. Weihnacht, Zeit der Erinnerung an die Kinderzeit und Freude schenken. Weihnacht, Zeit der Versöhnung, dass man bei allem Ärger die Liebe nicht vergisst...

    Autor: Bruno32

Anzeige