Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • OKTOBER AM STÜCK

    OKTOBER am Stück Letzte Rose, Herbstzeitlose Bunte Blätter Kaltes Wetter Fliegende Drachen Kinderlachen Neuer Wein Weinselig sein Törggelen in Südtirol Auf unser Wohl Nüsse sammeln Gemütlich gammeln Erntekran...

    Autor: ladybird
  • HERBST-STIMMUNGEN

    Heute ist ein Tag genauso wie ich ihn gerne mag als ich noch im Bette lag ist schon die Sonne über den Bergen aufgetaucht mit Wonne lacht sie mir ins Gesicht und meint steh auf und spute dich Am blauen Himmel seidene Wolken wie...

    Autor: ashara
  • Es ist ein FLIEGENPILZ

    Vielleicht lassen sich geneigte Leser von meinem Text dazu anregen, den bekannten Pilz doch einmal in mehrfach ausgetauschter Salzlauge zu kochen und ihn danach auf seine Genießbarkeit zu testen?! ...

    Autor: ramires
  • Im herbstlichen Licht

    Es herbstelt allgemein, wohin man schaut.;-) Ein wenig auch bei mir wieder in diesem Jahr.... Ich will versuchen, es dabei zu belassen. ...

    Autor: ramires
  • Flamenco der Sinne

    herbst(floravonbistram) Flamenco der Sinne Rot – goldene Zeit - Oktober Wie sehr lässt du noch einmal die Kraft der Jahreszeiten an uns vorüberziehen...

  • Versunken Sein

    Traute2012(Traute) Versunken Sein Im Stadtwald ist ein tiefer Teich so still und einem Spiegel gleich da halte ich so gerne inne versinke dort in meine Sinne Ich bin ganz eins mit der Natur bin Fühlen,S...

    Autor: Traute
  • Herbst 3

    Es ist kein Grünen und kein Blühen, so wies der Frühling immer tut, es ist unglaublich wie der Herbst erschafft die traumhaft Farbenglut. Auch wenn die Stürme danach zeigen, wie sie vertreiben all die Pracht und Nebel dann zum End des Herbstes, so vie...

    Autor: protes
  • Herbstgedanken

    Bunt färbt sich nun schon Strauch und Baum, die Erntezeit neigt sich dem Ende zu. Vergangen ist der Sommertraum. Die Tiere rüsten sich zur Winterruh. Herbst kehrt ein in die Gedanken, begleitet Blätterrascheln deinen Schritt...

    Autor: Bruno32
  • Kanucker-Mord

    Manchmal liegt halt im Leben Lachen und Weinen dicht beieinander. So auch beim Schildern dieser Begebenheit...:-) ...

    Autor: ramires
  • ruhe

    Ich sitze am Bach und schau den wolken nach. Er plätschert dahin. Es hat schon alles seinen Sinn. Viele Vögel fliegen. Sie wollen alle in den Süden. Der Herbst naht mit Macht...

    Autor: inge43

Anzeige