Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • herbstliches nicht ganz ernst zu nehmen

    herbsliches, nicht ganz ernst zu nehmen Die Ernte wird nun eingebracht, der Bauer freut sich sehr und lacht. Most gibt es und guten Wein, Er denkt jetzt auch an Kinderlein...

    Autor: protes
  • Wiedersehen

    Traute 2(Traute) Wiedersehen Du kamst zu mir ,gabst mir die Hand ich habe Dich am Gang erkannt wer so forsch zielgerichtet eilt und nur ganz kurz zum Plausch verweilt auch du bist anders nun geworden wir brauc...

    Autor: Traute
  • wenn mich deine gedanken streicheln

    wenn mich deine gedanken streicheln ist mein herz voll von dir lässt mich nur für dich da sein ich möchte dir alles geben wenn ich diese wärme spüre diese vertraute wärme die mein leben bereichert die mich schweben lässt dann ist mein leben erfü...

  • Die Knotentypen

    Menschen und Knoten verwirrend? Ach was! Sehen wir es nicht so knotig an Knoten sind für uns alle wichtig, sie können stabil wirken es sein oder auch nicht vielleicht, wenn ein Könner/Gönner sie verknotet? Knoten, die sich

    Autor: Ela48
  • rut, rut, rut, rut sen de ruse- zur eröffnung des Karnevals in Köln 11.11.2012 und nachträglich auch zur Veranstaltung Arsch huh am 09.11.2012

    YoutubeID: yNE3X2oEZ7M rut, rut, rut, rut sen de ruse ja rot sind die rosen die ich dir schenke rot sind die rosen wenn ich an dich denke fröhliches schunkeln in schöner runde tut davon kunde die welt ist schön k...

  • Liebe und Zärtlichkeit

    Wer kann ohne Liebe sein Und ohne Zärtlichkeit? Wer braucht keinen Sonnenschein, in der Einsamkeit? Wer braucht nicht der Blumen Pracht Und die Sterne in der Nacht? Wer braucht nicht die Zweisamkeit Stunden voller Seligkeit?

    Autor: Bruno32
  • November

    Herbst singt seine Lieder Tropfen schmücken wieder Federmohngefieder. Himmel, dunkelgrauer Nieselregenschauer, Regentropfentrauer (© by immergruen) NIcht neu, aber passend zum he...

    Autor: immergruen
  • Autumn

    Autumn Herbst raunt uns der Wind Bunte Blätter schweben sanft Nebelfeen ziehn. - sensibelchen13 -...

  • An diesem Morgen

    An diesem kühlen, stürmischen Morgen möchte ich einen Gedanken von Dir borgen, dafür sende ich Dir einen von den meinen, vielleicht sie sich auf halben Weg vereinen? Wäre es möglich Gedanken zu übertragen, würde der eine den anderen jagen, um zu fragen, w

    Autor: sarahkatja
  • Seelenregen

    Ich sitze am Fenster, sinnend, einfach nur so, denn draußen regnet es. Wie Blumen im Wind, wie Schmetterlinge auf Frühlingswiesen tanzen die bunten Schirme auf den glänzenden Straßen...


Anzeige