Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Sommerballade

    Ich ruhte, entspannte am plätschernden Bach, vor Blicken geschützt unter grünendem Dach. Wie oft habe ich diesen Platz schon gewählt, wenn lärmende Hektik mich schmerzhaft gequält...

  • Ich bin Rentner

    Stehe ich am Zebrastreifen, Kann ich's manchmal nicht begreifen: Alles rennt und alles eilt. Ich bin Rentner - ich hab Zeit ! Mit der Zeit brauch ich nicht sparen, kann sogar ins Ausland fahren...

    Autor: Mannifredo
  • SONNENBLUMEN - ÜBERRASCHUNG

    Sonnenblumen – Überraschung (von meinem Enkel, nur mal so..) Geh´ ich in die Küch´ hinein, "blüht" für mich der Sonnenschein über diese gelbe Pracht, immerzu mein Herze lacht...

    Autor: ladybird
  • Ein Hauch

    Wo ist sie, ich fass sie kaum, die Glücksehligkeit in meinem Raum? Ich weiß, ich muss sie suchen, nicht da und dort, nicht allerorts. Sie ist so nah, jedoch so zart, es mir nur manchmal glücken mag, sie zu streicheln, sie zu berühren, für sie zu sorgen, m

    Autor: vogelfrei
  • Spuren

    Wer findet meine Spuren, geprägt im Lebenssand, wer sammelt die Gedanken, die ich für mich einst fand? Die Spuren meines Lebens entschwinden in der Nacht, von Wellen weggewaschen, noch eh der Tag erwacht...

  • Lebenslauf

    Traute(Traute) Lebenslauf Nackt Menschlein kommst du auf die Welt gewollt, aus Liebe, unbestellt, das ist der Lauf in der Natur du bist nicht hier aus Zufall nur wächst du in warmen Armen auf behütet man der Kindheit Lauf und l...

    Autor: Traute
  • Träume...

    Träumen ist so wunderschön... ich lasse die Gedanken gehn, in die weite,weite Welt wo es mir so gut gefällt! Hoch hinauf zum Himmelszelt flieg ich um die ganze Welt...

    Autor: kleiber
  • Freunde in der Not...

    Freunde in der Not In glücklichen Tagen ist niemand allein, da stürmen die Freunde zur Türe herein und feiern mir dir voll Übermut. Dann glaubst du wirklich, sie meinen es gut...

    Autor: Mannifredo
  • dennoch geht es weiter

    YoutubeID: _VUXF8fW1zk traumvergessen 02.08.2013...

    Autor: traumvergessen
  • August-Hochgefühle

    August -Hochgefühle Er, der Monat des Sommers ,dem höchst letzten Stand. Noch kann er vieles zum wachsen bringen bevor die Erntezeit beginnt. Noch ist vieles möglich und der Mensch kann sich dem Schönen frönen...

    Autor: goldfeder

Anzeige