Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Gott oder Schicksal?

    Oder beides?

    Autor: HeCaro
  • Zeit wird's.....Haiku

    Zeit wird's Lenz säuselt der Wind Verliebte Vögel zwitschern Schneeglöckchen läuten - sensibelchen13 - ...

  • ein liebes nettes wort

    ein liebes nettes wort ein liebes nettes wort ist auf dem weg zu dir auch wenn der weg noch so weit die gedanken so leer die gefühle so tief ein liebes nettes wort find ich für das leben auch wenn es nicht immer so gelaufen ist, wie...

    Autor: traumvergessen
  • Innerer Frieden

    Träge Wolken spiegeln sich im See, ich schau zu ihnen hoch - einfach so, liege ausgestreckt, im weichen Klee - bin allein – denke an nichts. Ein Windhauch der mir angenehm, er biegt das zarte Gras, nach ihm die Blumen sic...

    Autor: ruegenrabe
  • Drei Haikus zur schönsten Jahreszeit

    Im maigrünen Baum brennen Kerzen rosarot. Kein Wind bläst sie aus. Leise fällt Mainass auf übermütiges Grün. Der Frühling reckt sich. Der Maienwind mixt konkurrenzloses Parfüm: reinen Blütenduft...

    Autor: Mona47
  • Kochen ist schwer, essen nicht

    Junggesellen - Leid oder leidgeprüfte Kegeline Ein Mensch kommt in die Küch' gekrochen und möchte sich was Gutes kochen weil, er ißt fürs Leben gerne auf dass er es doch noch lerne Für ihn schreibe ich ein Gedicht ich glaub er lernt es dennoch nicht E...

    Autor: Mannheimer
  • Fahrkarten

    Automaten für die Fahrten, daraus holt man sich die Karten, die man braucht für Bahn und Bus, ein jeder weiß, es ist ein Muss. Viel Erklärung, viele Knöpfe, sofort rauchen da die Köpfe, weil dies alles einem prompt, sehr verwirrend vor dann kommt...

    Autor: protes
  • Erinnerung an meine Mutter

    Meiner lieben Mutter In meiner Kindheit war ich viel in Dresden bei den Großeltern. Auf der Straße wurde ich oft gefragt, bist du die Tochter von Erika. „Ja, die bin ich“ war meine Antwort...

    Autor: Monika1
  • geschockt

    geschockt ein unglück unglaublich wie konnte das passieren das darf doch nicht wahr sein war ich nicht vorsichtig oder gar zu vorsichtig? warum lässt mich das schale gefühl nicht los dabei gibt es doch schlimmeres aber irgendwie fühl...

    Autor: traumvergessen
  • Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen

    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Ein Kraut gegen Dummheit, wenn es das gibt, muss ich es finden. Wer weiß darüber Bescheid, Urgroßmutter, Adelheid? War sie nicht eine Kräuterhexe, Suche ihr Büchlein im Regal, Ah, hier ist es, wenn auch...

    Autor: Monika1

Anzeige