Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • ZAUBERNUSS

    // Ein kleiner Strauch trotzt dem Frost an langen kalten Wintertagen in eisigem Nebelhauch Die Königin der Winterblütler ist die Zaubernuss mit ihrem unwiderstehlichen Duft zum riechen ein Genuss W...

    Autor: ashara
  • Freiheit des Geistes

    Es kann der Geist sich vielfach teilen. An ganz verschiedenen Orten weilen. Er kann aus dem Gefängnis fliehen, weit weg in fremde Welten ziehen. Der Geist kann sich auch still bescheiden, um all zu Schlimmes, zu vermeiden...

    Autor: Bruno32
  • Kinderwünsche

    2012 Traute(Traute) Kinderwünsche Mir fiel ein Wunsch der Kindheit ein ich wollt so gern Prinzessin sein wollt Spitzenkleider und die Krone und einen Königssohn zum Lohne wollt goldne Schuh und viel Geschmeide und keinem tut man was zu Leide nic...

    Autor: Traute
  • Mein Kater und sein Personal

    Manchmal möchte ich mein Kater sein mit Samtpfötchen - das Fell glatt und fein. Schnurrend ginge ich dann durch den Tag, die Arbeit erst einmal warten mag. Morgens weckt er mich, leckt mir die Nase, springt auf den Tisch, zertöppert ne Vase...

    Autor: Landliebe
  • Spiegel am Morgen

    Traute(Traute) Spiegel am Morgen Ganz schlaftrunken steh‘ ich auf mach‘ im Tran die Türe auf und es packt mich eis‘ger Schreck jage ich die Alte weg sie sieht mich verdutzt nur an ob die nicht mal sprechen kann warum steht die nur...

    Autor: Traute
  • Ein Leben!

    Ein Leben! Wege - gegangen. Spuren - hinterlassen. Hände - gereicht. Getröstet- gestreichelt. Mut - gemacht. Still -gehalten...

    Autor: christl1953
  • kurz und ...........?

    Alltag Ein Mensch der sitzet am PC die Finger tun vom schreiben weh Er denkt sich dies und jenes aus wieso geh ich nicht aus dem Haus ? Bleib immer vor der Kiste sitzen beweg mich nicht, komm nie ins schwitzen

    Autor: Mannheimer
  • Sind wir es leid?

    Winter hält an Die Tage kurz, die Nächte lang, der erste Schnee fiel über Nacht und jeder Schritt hat neuen Klang, wie freut uns diese Winterpracht. Da liegt verzaubert unsre Welt durch silbrig funkelnd Flocken die schweben...

  • Gedränge am Vogelhäuschen..........

    Der Boden ist hart, der Wind

    Autor: kleiber
  • noch ein Kneipengedicht

    Kneipe II Ein Mensch sitzt in der Kneipe das ist`ne gute Bleibe Dort hält er es lange aus denkt nicht, ich gehe jetzt nach Haus Jedoch es findet der Hund länger zu bleiben ungesund ...

    Autor: Mannheimer

Anzeige