Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Hoffnung ist...

    Bissel Hoffnung machen, bevor die grauen Tage kommen... ...

    Autor: ramires
  • Leichtsinn rächt sich

    Traute 2(Traute) Leichtsinn rächt sich Ein Linden und ein Buchenblatt die hatten es schon lange satt am Baum zu hängen wie die andern drum riefen sie einander zu aus ist es mit der Blätter Ruh' b...

    Autor: Traute
  • Sonnenschein .... Herbstlichter!

    Die Sonne ist eine Lebensquelle wir dürsten danach nach ihrer Helle Sie belebt Seele und Körper sie lebt und schwebt hoch über uns Wirft ihre Strahlen wie gemahlen über die ganze Welt wie ein riesengrosses ...

    Autor: ashara
  • September

    Noch ist der Sommer nicht vorüber, noch ist die Luft ganz wohlig warm, Das Licht verwandelt seine Färbung Wird altersmild und farbenarm. Es glimmt wie ein polierter Becher, Der mit der Zeit den Glanz verlor Doch reibt man an der Oberfläche, ...

    Autor: immergruen
  • Altweibersommer

    Altweibersommer - Sonnengaukler, Hoffnung nährt die Illusion, Doch die Schwalben ziehn davon. Altweibersommer - Sommertränen, Pe...

    Autor: immergruen
  • vor- und nachteile bzw. gefahren der virtualität

    vor- und nachteile bzw. gefahren der virtualität // nun ich bin nicht einsam und es trifft auch nicht auf mich zu – es ist einfach so ein gedanke – ein gefühl - wie es sein könnte ein knopf ein klick und schon bist du drin oft bringt e...

  • Lächeln

    Dein Lächeln es strahlt wie die Sonne so hell, an allen kalten und trüben Tagen. Dein Lächeln vertreibt meine Sorgen sehr schnell, wenn Ärger und Frust am Herzen nagen. Dein Lächeln dringt so tief in mein Herz hinein und es bringt meine Seele zum Schwinge

    Autor: Bruno32
  • du

    du du suchtest mich und hattest mich gefunden nichts könnte schöner sein als dieser traum gedanken gleichklang hatte bald gebunden alles von uns - zu glauben ist es kaum // traumvergessen 13...

  • Kleiner Frosch und große Kröte.

    Kleiner Frosch und große Kröte, hatten beide ihre Nöte. An der Treppe, in der Ecke, saß die Kröte im Verstecke. Kleiner Frosch, schräg gegenüber, schaute ängstlich zu mir rüber...

    Autor: sarahkatja
  • schreckliche arroganz

    buchalbum(traumvergessen) schreckliche arroganz begegnet dir die arroganz gepaart mit ignoranz so hat mit sicherheit die dummheit pate gestanden wie dumm muss man sein wenn man sich selbst für den nabel der welt hält? ...


Anzeige