Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Mein gekaufter Frühling

    Der gekaufte Frühling Dieses Trübe war ich leid, ich sehnte mich nach Helligkeit, bin durch den Regen dann gelaufen, um mir den Frühling einzukaufen. Auf dem Markt, ich Tulpen sah, und ich fand sie wunderbar, eine Freude war es sie zu sehn, ich konnte

    Autor: ladybird
  • Nachtgedanken (aus Blödellyrik)

    Nachtgedanken Eine Jahreszeitendichtung Kühl ist die Nacht, die Sterne blinken. Zwei dünne Männer vorwärts hinken. Über dem Land liegt Herbsteshauch. Der Mond nimmt ab. Die Dünnen auch...

    Autor: na-und
  • Sonnige Gedanken.....

    Die Tage werden wieder länger und auch die Sonnenstrahlen, sind intensiver und viel wärmer. Gedanken an den nächsten Urlaub kommen verstärkt… werden laut. Wohin führt der Weg zu dieser Zeit, diesen Sommer… aber nicht so weit, die Ostseestrände zeigen sic

    Autor: paddel
  • der schönste Blumenstrauß

    Du pflücktest einen Blumenstrauß Am Wegesrand für Mutter Mutter sah so glücklich aus Und alles war in Butter Nun kaufst du Rosen für Deine Marie Mit Schleierkraut hübsch gebunden Für Mutter gingst du auf die Knie Hast ihr einen Kranz gewunden Die Blumen

    Autor: wichtel
  • Pärchen

    Traute(Traute) Pärchen Am Ufer löst das Eis sich auf die Enten warten sehr darauf nun baden sie die roten Füße und schnattern liebes auf der Wiese der Erpel küßt die Entenfrau und bleibt das Wetter weiter lau dann geht das Entenmännchen weiter und seine

    Autor: Traute
  • Der Mann mit den ungeputzten Schuhen

    Am Tisch nimmt er den Stirnplatz ein: Er ist der Hausherr, der Mann, der Vater. Auf dem Bahnsteig des heimischen Bahnhofs hat er einen Namen, ist ein Herr. Im Großraumwagen ist sein Platz reserviert...

    Autor: kns
  • EIN WINDHAUCH................

    Ein Windhauch streichelt leise meinen nackten Bauch auf seine zarte Weise ich liege auf dem Liegestuhl ganz nah am blauen Pool die Sonne wärmt meine Haut die Musik aus der Ferne tönt ein bisschen laut ich schaue auf das blaue Meer die Boote die vorbei fah

    Autor: ashara
  • Frühling

    Die ersten Sonnenstrahlen wärmen meinen Rücken. Der Frühling sendet seine ersten Boten aus. Mit ersten Blüten will er mich beglücken. Ich spende ihm gehörigen Applaus. Mit Macht versucht der Winter ihn zu stoppen...

    Autor: Bruno32
  • Warten

    ...

    Autor: eleonore
  • Am Ufer

    Am Zeuthener See auf dem Uferweg winken, nachhausewärts schon. Wenige Schritte nur noch: Bald geht die Sonne unter. kNs 23. Februar 2012 ...

    Autor: kns

Anzeige