Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Du fehlst mir

    Du fehlst mir Mir fehlt dein Lächeln und die kleinen Lachfältchen um deine blauen Augen mir fehlt dein weiches Haar und die Neigung deines Kopfes wenn du mich ansahst

  • Der Ruf

    2012 Traute(Traute) Der Ruf Es tickt die Uhr die Stunde schlägt die Zeit ist abgelaufen Ein Blick zurück sei mir vergönnt ein kleines Stück Bedauern Es ist gelebt es ist gelacht die Pflichten sind ...

    Autor: Traute
  • du - wer bist du

    du - wer bist du du - ja - ich bin da - ja - du bist da - bist du immer bei mir ja - ich bin immer bei dir immer ? immer ! wenn es dir gut geht dann bemerkst du mich kaum du bist glücklich und ich genieße e...

    Autor: traumvergessen
  • ich vermisse dich

    ich vermisse dich weisst du nicht wie sehr ich dich vermisse mehr als mich selbst weisst du nicht was mehr ist als ich selbst mehr als das grosse weite meer mehr noch als all die vielen sterne am himmel mehr als mein tägliches brot ...

    Autor: traumvergessen
  • Passt schon!

    Als es in der Liebe mal nicht mehr so klappte, ein Mann ´ne Briefmark uff´s Kuvert druffbappte, mit eiligen Schritten zur Post hingebracht, dass nächste Woche sein Herz wieder lacht. Im Inserat stand geschrieben, er sei ein Mann, der eine Frau noch glückl

    Autor: Landliebe
  • der schlüssel

    der schlüssel nirgendwo war es zu finden wonach ich suchte ich suchte den schlüssel zur welt zum himmel zum ganzen firmament zu allen ungelösten fragen überall suchte ich ich suchte in der wissenschaft: dort erfu...

    Autor: traumvergessen
  • Das Heil

    Ich suche das Heil. Wo finde ich es? Wo hält man es feil! Für Ängste und Stress? Was muss man den tun, um es zu erreichen? Genügt es zu ruh`n, dass die Dämonen entweichen? Muss man sich arrangieren, mit Teufel u...

    Autor: Bruno32
  • der frühling naht - laut lacht der grünspecht

    der grundspecht lacht - der frühling naht der frühling naht – der grünspecht ruft charakteristisch sein gesang ameisen wird es bang er braucht derer als nahrung viel ob er dann lacht wenn er sie hat umgebracht ;-) ? ich höre sein lachen g...

    Autor: traumvergessen
  • ich dachte - nie mehr einsam sein - nie mehr allein

    ich dachte ich dachte daran dass was nicht sein darf das nicht sein kann ich dachte immer wieder so muss es wohl sein wie schön es wär wär ich nicht mehr allein ich dachte an menschen die mir nahe sein sollten die mir n...

    Autor: traumvergessen
  • Ewigkeiten

    Du warst heut für mich im Himmel, in meinem Wolkenbild. Still und geheimnisvoll zogst du vorüber, ließest dich nicht herab! Ach, könnt ich doch mit dir ziehen in ferne Weiten, von dort oben die Wunder der Welt sehen für Ewigkeiten! Doch irgendwa...

    Autor: Landliebe

Anzeige