Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Dein Stuhl...

    Dein Stuhl ist leer und steht so da ich schau ihn an- du bist mir nah.. so viele Jahre ist er schon leer- mir ist´s als ob es gestern wär daß du mich angelächelt hast ich spüre deinen Blick und fast ist´s so als ob´s ein Streicheln wär´ ...

  • Draht im Brot

    Als Kind schon aß ich Nüsse gern, hielt es auch Schokolade fern. Saure Gurken liebte mein Sohn mit seinen nur 2 Jahren schon! Lange schon ess ich Vollkornbrot, bis ich mal biss auf Eisenschrot! Und weil das für die Zähne schlecht, verlangte ich vom Bä...

    Autor: nnamttor44
  • Eichhörnchen und sein Name

    Dem Eichhörnchen, dem fehlt ein Horn, es sucht es hint und sucht es vorn. Es weiß ja nicht, dass sonderbar sein Name nur entstanden war. Ein Jäger stellte sein Gewehr, das ihm auf Dauer wurd zu schwer, an einer großen Eiche ab, worauf er es vergessen...

    Autor: protes
  • wunsch

    ich möcht’ ich möcht’ dass etwas wunderbar’s geschieht gleich heut’ ich möcht dass sich der himmel krümmt und für uns sommerregen weint dass’ warm uns wird nicht nur um’s herz dass wir uns lieben früh und spät das...

    Autor: CajaRH
  • Schützenfest

    eigenes Foto Schützenfest Musikanten trommeln, blasen - eingeböllert wurd` das Fest. Holzgewehre sind geschultert- Gamsbart steckt am Hutrand fest. Schützenfest - es kann beginnen- Schützenbrüder stehen stramm; warten stumm auf ihr...

    Autor: lillii
  • Die Schraube

    Auf der Terrasse genieße ich den Sonntag und ich freue mich daß ich in Ruhe sitzen kann- doch da fängt der Ärger an... Meine Augen- sie erspähen was Ich gebe zu- ich weiß nicht was doch es ist- was da nicht hingehört so ist es klar, daß es mich stört...

  • Schöner Morgen mit Dir

    Schöner Morgen mit dir Die Turmuhr jagt die Träume in die Binsen. Der Kuckuck setzt mir einen Floh ins Kissen. Noch tröstet kühle Luft die Wände. Blaue Gardinenfalter schwirren von den Stangen...

    Autor: joan
  • SOMMERLIED

    Sommerlied Die Sonne ist schon früh zuseh´n, alle Fenster offen steh´ n, hinein kommt süßer Blumenduft, wie lieb ich diese Sommerluft. Dazu melodisch, und gelind, tanzt die Gardin´, im lauen Wind, bewegt sich so geschmeidig, ich werde fa...

    Autor: ladybird
  • Der alte Mann und der Edelstein

    Der alte Mann und der EdelsteinEs

    Autor: HeCaro
  • Eselsbrücken...

    Jeden Tag- wenn ich so wandre seh´ ich Blumen- immer andre meistens weiß ich sie zu nennen und alle- die muß ich nicht kennen. Doch jahrelang häng´ich bei einer zwei davon es gibt- und bei keiner fällt der Name mir dann ein- denn welche könnte welche ...


Anzeige