Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • manche sorge verliert sich im nichts

    manche sorge verliert sich im nichts du schautest voller sorgen in den tag banges warten auf nachricht dann kam die erlösende botschaft alles ist gut manche sorge verliert sich im nichts traumvergessen 10...

    Autor: traumvergessen
  • Lachen

    Ich wurde schon lachend geboren ein zahnloses Freuen, von Ohr zu Ohr, ich habe es auch nicht verloren, das Lächeln herrscht heute noch vor. Egal, was passierte zu jeglicher Zeit, ein Lächeln, ich schwör's Euch, von Sorgen befreit

  • Armer Weihnachtsbaum

    Da liegt er nun der arme Baum, Nadeln hat er auch noch kaum. Der Weihnachtsschmuck wurd ihm genommen, wenn man ihn sieht, es macht beklommen. Der schönste aller Weihnachtsbäume, ist so vergänglich wie die Träume...

    Autor: protes
  • An die Liebe glauben.........

    Auch wenn du mal fluchst weil du vergebens nach liebe suchst gib nie auf die Wege sind lang und weit drum lass dir dabei genug Zeit wenn du am wenigsten daran glaubst und schon machst die Faust steht sie plötzlich vor dir dann wird dir erst ganz wirr

    Autor: ashara
  • In dir ist die Kraft....

    Juli(henryk) ......die dich nur nach vorn schiebt. Sie stellt dir stets ein neues Ziel. Sie laesst dich nicht durchschnittlich sein. Sie laesst dich kaempfen...

    Autor: henryk
  • Wo immer du auch bist............

    Wo auch immer du bist du kannst sicher sein ich vergesse dich nicht unser Leben geht oft getrennte Wege Gedanken bewegen sich in unendlicher Ferne trotzdem spürt man ganz tief im Innern die Liebe ist nah sie ist immer da

    Autor: ashara
  • Wenn du aus dem Fenster schaust

    Du schaust aus dem Fenster..... aber wirklich schaust du in deine Seele. Suchst die Gedanken, die in dir sind. Sie tragen die Traurigkeit, den Abschied, die Abratung...

    Autor: henryk
  • ist sie noch da?

    ist sie noch da? fragst du dich wo die liebe wohnt spürst du seine hand zweifelst du ob sich liebe lohnt ist die liebe verbrannt ist sie schnee von gestern ist die hand zu kalt lebt ihr wie bruder und schwester fühlt ihr euch zu alt

    Autor: traumvergessen
  • Stimmungswechsel........

    Kaum ist Weihnachten vorbei geht schon los die "Narretei" Statt Weihnachtslieder,Helau und Alaaf beim "Feiern"sind wir nicht so brav. Singen und Tanzen,daß es nur so kracht die Nacht wird dann zum Tag gemacht...

    Autor: kleiber
  • flügel im wind

    flügel im wind hängende flügel greifen nicht im wind nur wenn sie stehen geht es geschwind in luftige höhen es weht das haar von frische umschmeichelt bewegt sich die seele in freude gewogen traumvergessen 05...

    Autor: traumvergessen

Anzeige